Bei Sechzig durchgefallen Ex-Löwen-Testspieler Oesterhelweg wechselt zu Ligarivale

Hat einen neuen Klub gefunden: Ex-Löwen-Testspieler Maximilian Oesterhelweg. Foto: imago images/Philippe Ruiz

Der TSV 1860 wollte ihn nicht, jetzt verpflichtet ihn die Konkurrenz: Der zuletzt vereinslose Maximilian Oesterhelweg hat einen neuen Klub in der 3. Liga gefunden.

 

München - Sachsen statt Giesing: Der Chemnitzer FC hat Maximilian Oesterhelweg unter Vertrag genommen. Der 29-jährige Offensivakteur war zuletzt vereinslos und war im Winter kurz Thema beim TSV 1860. Für ein fixes Engagement reichte es jedoch nicht.

Oesterhelweg war bis zum vergangenen Sommer für die Sportfreunde Lotte aktiv und ist seit Ablauf seines Vertrags, Ende Juni, vereinslos. Der 29-Jährige hatte in den vergangenen Wochen zunächst bei der U21 der Löwen mittrainiert und war später vom mittlerweile ehemaligen Löwen-Coach Daniel Bierofka ins Training der Profis befördert worden. Dann spielte er in Chemnitz vor. 

Als bei den Löwen Nico Karger und Benjamin Kindsvater verletzt ausgefallen waren, schien eine Verpflichtung Oesterhelwegs zumindest möglich. Dann die Kehrtwende: Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel und Cheftrainer Michael Köllner sprachen sich im November 2019 nach vorhergehender Rücksprache gegen eine Verpflichtung aus.

 

0 Kommentare