Bayern-Star über seine Zukunft David Alaba: "Kann mir vorstellen, in Zukunft woanders zu spielen"

Sein Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2021: David Alaba. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

David Alaba ist unumstrittener Stammspieler beim FC Bayern. Jetzt äußerte sich der 27-Jährige zu seiner Zukunft. Wird er den Rekordmeister in den nächsten Jahren möglicherweise verlassen?

 

München - David Alaba hat beim FC Bayern eine besondere Stellung. Der Grund: Der Österreicher war der bislang letzte Spieler des Rekordmeisters, der den Sprung von den Amateuren in die Stammelf der Profis geschafft hat.

Seit Jahren ist der mittlerweile 27-Jährige unumstrittener Stammspieler der Münchner. Bei Bayern entwickelte sich Alaba zum Weltklasse-Linksverteidiger, aktuell zeigt er außerdem, dass er auch in der Innenverteidigung glänzen kann. Nach den schweren Verletzungen von Niklas Süle und Lucas Hernández wurde der Österreicher kurzerhand zum Abwehr-Boss.

Wenig verwunderlich also, dass in der Vergangenheit immer wieder europäische Top-Klubs Interesse an Alaba gezeigt haben. Besonders interessiert war vor allem der FC Barcelona, der den Linksverteidiger vor einigen Jahren verpflichten wollte. Doch die Bayern-Bosse ließen sich auf keinerlei Verhandlungen ein – Alaba blieb in München.

Alabas Vertrag beim FC Bayern läuft 2021 aus

Doch mittlerweile ist die Zukunft des Österreichers ungewiss, sein Vertrag läuft im Sommer 2021 aus. Konkrete Gespräche bezüglich einer Verlängerung soll es bislang noch nicht gegeben haben. Im Gespräch mit der britischen "Daily Mail" hat sich Alaba selbst nun zu seinen Zukunftsplänen geäußert – Pläne, die den Bayern-Fans nicht unbedingt gefallen dürften.

"Wir werden sehen, im Moment denke ich nicht allzu viel darüber nach. Aber ich kann mir vorstellen, in Zukunft woanders zu spielen", antwortete Alaba auf die Frage, ob er irgendwann mal in der englischen Premier League spielen möchte.

Alaba hofft auf den Champions-League-Titel

Doch zunächst liegt der Fokus natürlich auf der aktuellen Saison: Der FC Bayern ist noch in allen drei Wettbewerben gut vertreten. In der Bundesliga können sich die Münchner am Sonntag die Tabellenführung von RB Leipzig  zurückholen, im Viertelfinale des DFB-Pokals wartet der FC Schalke 04 und in der Champions League geht es im Achtelfinale jetzt gegen den FC Chelsea.

"Ich glaube, wir sind auf einem guten Weg, unsere Ziele zu erreichen", so Alaba. Und weiter: "Vielleicht können wir auch den Traum wahr werden lassen und die Champions League gewinnen."

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading