Bayern-Star vor Abschied? David Alaba: "Ich fühle mich wohl hier, aber..."

David Alaba läuft seit 2008 für den Rekordmeister auf. Foto: Sven Hoppe/dpa

Schon seit Jahren beackert David Alaba die linke Außenbahn des FC Bayern. Ein Abschied vom Rekordmeister ist für den Österreicher dennoch nicht ausgeschlossen.

 

München - David Alaba zählt seit Jahren zu den Leistungsträgern, Publikumslieblingen und Identifikationsfiguren beim FC Bayern. Dass er trotz alledem nicht mit dem deutschen Branchenprimus verheiratet ist, unterstrich er nun in einem Interview mit dem Kurier.

"Ich fühle mich nach wie vor sehr wohl hier, kann mir aber auch vorstellen, einen anderen Weg zu gehen, den nächsten Schritt zu machen oder mir eine neue Herausforderung zu suchen. Aber diese Entscheidung lasse ich noch offen", so Alaba auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, wie Philipp Lahm seine Karriere bei den Münchnern zu beenden. Konkrete Gedanken über einen zeitnahen Abschied mache er sich allerdings nicht, viel mehr fokussiere er sich auf die restlichen Ziele in der laufenden Saison.

"Ich weiß, wie schnell es im Fußball gehen kann"

Das aktuelle Arbeitspapier von Alaba läuft bis 2021, dann wäre er 29 Jahre alt. "Natürlich mache ich mir Gedanken: Was könnte nach meiner Karriere sein? Aber ich zerbreche mir nicht den Kopf. Wo ich mich in fünf Jahren sehe, ist schwierig zu sagen. Ich weiß ja auch, wie schnell es im Fußball gehen kann", so der Österreicher.

Alaba wechselte 2008 von Austria Wien zu den Bayern. Seit seinem Debüt 2010 lief er wettbewerbsübergreifend 293-mal für die Münchner auf und war an 61 Treffern beteiligt (25 Tore, 36 Vorlagen).

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading