Bayern-Gegner ohne drei Brasilianer CL-Achtelfinale: Donezk plagen Verletzungssorgen

Arjen Robben im Champions-League-Spiel gegen Schachtjor Donezk Foto: dpa

Schachtjor Donezk plagen vor dem entscheidenden Rückspiel im Achtelfinale der Champions League beim FC Bayern München einige Verletzungssorgen. Die drei Brasilianer Ismaily, Márcio Azevedo und Bernard fallen für die Partie am Mittwochabend in München aus.

 

München -  Auch Alex Texeira war zuletzt angeschlagen, ist aber mit in München. Trainer Mircea Lucescu kann im defensiven Mittelfeld immerhin wieder auf Taras Stepanenko zurückgreifen, der beim 0:0 im Hinspiel vor drei Wochen in Lwiw gesperrt fehlte.

"Für uns ist wichtig, dass wir uns von unserer besten Seite zeigen", sagte Lucescu am Dienstagabend vor dem Abschlusstraining in der Münchner Arena. Der 69 Jahre alte Rumäne äußerte großen Respekt vor der Aufgabe: "Bayern München ist eine überragende Mannschaft in Europa. Sie spielt qualitativ sehr guten Fußball." Vor 70 000 Zuschauern in München anzutreten, sei eine große Herausforderung.

Der Konflikt daheim in der Ostukraine sei für sein Team eine große Belastung. Es sei für ihn nicht einfach, die Spieler zu motivieren. "Das ist eine superschwierige Situation für uns. Die Spieler können das nicht abschalten", berichtete Lucescu.

 

1 Kommentar