AZ exklusiv Ottmar Hitzfeld sieht nur noch einen "Dreikampf" um den Titel

Führte den FC Bayern 2001 zum Triumph in der Champions League: Ottmar Hitzfeld Foto: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa

Der ehemalige Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld hat exklusiv mit der AZ über den spannenden Meisterschaftskampf in der Bundesliga gesprochen. 

 

München - Die ersten fünf Vereine in der Bundesliga trennen lediglich sechs Punkte. Der ehemalige Bayern-Trainer sieht allerdings nur drei Teams als Anwärter auf den Meistertitel: "Ich sehe einen Dreikampf zwischen Bayern, Dortmund und Leipzig", sagte der 71-Jährige im Gespräch mit der AZ.

"Bayern hat den größten Druck, die Champions League ist zudem sehr wichtig für den Klub. Leipzig hat am wenigsten zu verlieren. Der öffentliche Druck, den Bayern oder Dortmund haben, hat Leipzig jetzt nicht mehr, seit die Tabellenführung weg ist." Dennoch "bleibt Bayern der Favorit auf den Titel".

Borussia Mönchengladbach, die noch das Nachholspiel gegen den 1. Köln in der Hinterhand haben (11. März), zählt Hitzfeld "nicht zum Kandidatenkreis". Durch einen Sieg im Rhein-Derby könnte das Team von Marco Rose bis auf drei Zähler an den Rekordmeister heranrutschen.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading