Auftritt beim "Schlagerboom 2019" Andrea Berg: Ihr altersloses Gesicht verwirrt Zuschauer

Andrea Berg in der TV-Show von Florian Silbereisen Foto: imago/Eibner

Schlagerstar Andrea Berg (53) sieht man ihr Alter nicht an: In Florian Silbereisens (38) Show "Schlagerboom" trat sie im gewagten Outfit und fast faltenfrei vor die Kameras. Was steckt hinter ihrem jugendlichen Aussehen?

 

Im futuristischen Look inklusive tiefem Ausschnitt zog Andrea Berg die Blicke der Fernsehzuschauer auf sich. Einige verglichen sie sogar mit der fast 20 Jahre jüngeren Helene Fischer (35). Auch im Gesicht scheint die 53-Jährige quasi nicht zu altern und sah in der TV-Show frischer denn je aus.

Andrea Berg über Botox und Schönheits-OPs

In einem zwei Jahre alten Interview mit der "Bild" äußerte sie sich zum Thema Schönheitsoperationen und Botox: "Ich finde, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Je älter man wird, umso mehr muss man sich auf die inneren Werte reduzieren, weil der Lack irgendwann ab ist." Ihr damaliges Schönheitsgeheimnis: "Frische Luft. Und Lachen" 

Frisur von Andrea Berg: Hoher Zopf bügelt Falten weg

Bei Twitter äußert sich unter anderem ein User scherzhaft über ihr Aussehen in der Schlagersendung: "Wenn ich Andrea Berg ins Gesicht schaue, will ich stark hoffen, dass man ihr einfach nur den Zopf etwas zu stramm gezogen hat." Damit dürfte er gar nicht so falsch liegen, denn ein strenger, hoher Pferdeschwanz macht laut Shopping Plattform "Stylight" mindestens fünf Jahre jünger.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading