Amateure des FC Bayern Torwart Weinkauf wechselt ablösefrei zu Hannover 96

Bayern-Amateur Leo Weinkauf spielt in der kommenden Saison bei Hannover 96. Foto: firo/Augenklick

Leo Weinkauf, Torhüter bei den Amateuren des FC Bayern, wechselt im Sommer ablösefrei in die Bundesliga zu Hannover 96. Das gaben die beteiligten Vereine am Mittwoch bekannt.

München/Hannover - Leo Weinkauf wechselt zur kommenden Saison vom FC Bayern München zu Hannover 96. Der 21 Jahre alte Torhüter erhält beim niedersächsischen Bundesligisten einen Dreijahresvertrag. Der aus Oldenburg stammende Keeper kommt nach 96-Angaben ablösefrei. Bereits Ende Januar waren erste Gerüchte aufgekommen, dass Weinkauf nach Hannover wechselt.

Der Bayern-Amateur sagte über seinen Wechsel: "Natürlich bin ich superglücklich darüber, dass ich bei 96 die Möglichkeit erhalte, Teil des Profiteams zu werden und täglich am Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft teilzunehmen. Ich habe nach den Gesprächen mit allen Verantwortlichen das Gefühl, dass es hier eine gute Perspektive gibt und ich meine nächsten Schritte machen kann."

"Leo ist ein sehr gut ausgebildeter junger Torhüter mit großem Potenzial", erklärte 96-Torwarttrainer Jörg Sievers: "Ich freue mich darauf, mit ihm gemeinsam an seiner Entwicklung zu arbeiten." 

Weinkauf wechselte im Sommer 2015 von Werder Bremen zum FC Bayern. Seitdem kam er auf 39 Einsätze in der Regionalliga Süd. Vier Mal stand Weinkauf auch im 18er-Aufgebot der Profis, blieb dabei aber ohne Einsatz. In Hannover soll der 1,96 Meter große Torhüter mit Beginn der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 zum Profikader gehören.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null