Mann (27) scheitert beim Absinth-Klau in Milchtüte

Ein 27-Jähriger lieferte sich am Freitagabend ein Gerangel mit mehreren Kaufland-Verkäufern und verletzte eine Polizistin. Der Grund: Er wolle Schnaps klauen - den er erst umständlich umfüllte.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Alles für den Schnaps - doch letztlich  konnte der Täte trotz seines ungewöhnlichen Einfalls gefasst werden. (Symbolbild)
Alles für den Schnaps - doch letztlich konnte der Täte trotz seines ungewöhnlichen Einfalls gefasst werden. (Symbolbild) © Inga Kjer/dpa

Markt Schwaben - Am Freitagabend versuchte ein 27-Jähriger, im Kaufland in Markt Schwaben eine Flasche Absinth mitgehen zu lassen.

Nach Polizeiangaben füllte er den Schnaps dazu in einen leeren Milchkarton um. Die Tüte versteckte er unter seiner Jacke - wobei ihn allerdings eine Verkäuferin beobachtete. So erwarteten den Täter im Ausgangsbereich des Ladens bereits mehrere Kaufland-Mitarbeiter.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Doch der 27-Jährige gab sich immernoch nicht geschlagen: Er schubste die Männer zur Seite, flüchtete, verlor dabei dann jedoch seine Absinth-Tüte.

Täter schlägt um sich

Eine Polizei-Fahndung brachte schließlich Erfolg: Der Mann konnte identifiziert und vorläufig festgenommen werden.

Während der Festnahme leistete der Täter Widerstand gegen die eingesetzte Streifenbesatzung - und verletzte eine Beamtin leicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren