Klopp versteht Löw: DFB-Aus kann Hummels und Co. Kraft geben

Jürgen Klopp kann sich vorstellen, dass die Ausbootung aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei den Bayern-Profis Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller eine Energie und Motivation freisetzen könnte. "Dass man aus der Entscheidung Kraft ziehen kann, ist möglich", sagte der Trainer des FC Liverpool vor dem Champions-League-Spiel gegen den deutschen Meister am Mittwochabend in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Jürgen Klopp kann sich vorstellen, dass die Ausbootung aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei den Bayern-Profis Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller eine Energie und Motivation freisetzen könnte. "Dass man aus der Entscheidung Kraft ziehen kann, ist möglich", sagte der Trainer des FC Liverpool vor dem Champions-League-Spiel gegen den deutschen Meister am Mittwochabend in München. Er kenne ja gerade Hummels gut aus der gemeinsamen Zeit bei Borussia Dortmund.

Klopp äußerte auf Nachfrage Verständnis für das Vorgehen von Bundestrainer Joachim Löw. "Ich finde, Jogi hat zu 100 Prozent das Recht, dass er die drei nicht nominiert", sagte Löw. Nicht verstanden habe er dagegen, dass das Trio nun grundsätzlich nicht mehr zur Auswahl stünde. Beim Verband gebe es für die Spieler im Gegensatz zu den Vereinen keine Verträge. "Am Ende werden wir Trainer alle daran gemessen, was wir abliefern", bemerkte Klopp.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren