"Kicker": Anfragen aus England für Bayern-Trainer Flick

Mit seiner Erfolgsserie beim FC Bayern hat Trainer Hansi Flick einem Bericht des "Kicker" zufolge Vereine in England auf sich aufmerksam gemacht. An den 55-Jährigen seien "konkrete Anfragen" aus der Premier League herangetragen worden, schrieb das Fußball-Fachblatt am Donnerstag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Bayern Münchens Trainer Hans-Dieter Flick. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild
dpa Bayern Münchens Trainer Hans-Dieter Flick. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

München - Mit seiner Erfolgsserie beim FC Bayern hat Trainer Hansi Flick einem Bericht des "Kicker" zufolge Vereine in England auf sich aufmerksam gemacht. An den 55-Jährigen seien "konkrete Anfragen" aus der Premier League herangetragen worden, schrieb das Fußball-Fachblatt am Donnerstag. Flick war in München Anfang November als Nachfolger von Niko Kovac zum Cheftrainer befördert worden. Im Dezember wurde verkündet, dass er mindestens bis Saisonende bleibe.

Es wird erwartet, dass der Rekordmeister den früheren Assistenten von Bundestrainer Joachim Löw längerfristig binden will. Das deutete Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge jüngst an. Laut "Kicker" hat sich auch der Aufsichtsrat der Bayern bereits für eine Verlängerung von Flicks Vertrags über die laufende Saison hinaus ausgesprochen.

Flick hat von 20 Pflichtspielen als Chefcoach 17 gewonnen und nur zwei verloren. In der Bundesliga führte er die Münchner zurück an die Tabellenspitze, im DFB-Pokal in das Halbfinale, und in der Champions League sind die Chancen auf den Einzug in das Viertelfinale nach einem 3:0 auswärts im Hinspiel gegen den FC Chelsea sehr groß.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.