FC Bayern konkretisiert Fahrplan vor Champions League

Der FC Bayern München hat seinen Fahrplan vor dem Wiederbeginn der Champions League genauer terminiert. Nach dem bereits bekannten Start der Vorbereitung mit dem ersten Corona-Test am 20.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das FC Bayern Logo ist zu sehen.
Sven Hoppe/dpa-Pool/dpa/Symbolbild Das FC Bayern Logo ist zu sehen.

München - Der FC Bayern München hat seinen Fahrplan vor dem Wiederbeginn der Champions League genauer terminiert. Nach dem bereits bekannten Start der Vorbereitung mit dem ersten Corona-Test am 20. Juli, gefolgt von einer ersten Cyber-Trainingseinheit, geht es drei Tage später (23. Juli) nach weiteren Corona-Tests mit Kleingruppentraining weiter. Vom 26. Juli an soll laut Mitteilung vom Dienstag das Teamtraining gestartet werden. Das erste Pflichtspiel steht am 7. oder 8. August mit dem Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea an. Das Hinspiel hatte München 3:0 gewonnen.

Beim Trainingsstart des deutschen Fußball-Rekordmeisters und Double-Gewinners sollen auch die Neuzugänge Leroy Sané, Tanguy Nianzou Kouassi und Alexander Nübel integriert werden. Beim Final-Acht-Turnier in Lissabon vom 12. bis 23. August sind die drei aber noch nicht dabei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren