FC Bayern in Portugal eingetroffen

Der FC Bayern München ist in Portugal angekommen. Die Chartermaschine mit der Mannschaft des deutschen Fußball-Meisters um Kapitän Manuel Neuer an Bord landete am Sonntagabend in Faro, wie die Münchner mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Münchens Torwart Manuel Neuer. Foto: Sven Hoppe/dpa
dpa Münchens Torwart Manuel Neuer. Foto: Sven Hoppe/dpa

Lagos - Der FC Bayern München ist in Portugal angekommen. Die Chartermaschine mit der Mannschaft des deutschen Fußball-Meisters um Kapitän Manuel Neuer an Bord landete am Sonntagabend in Faro, wie die Münchner mitteilten. Von dort aus ging es an der Algarve mit dem Bus weiter ins rund 90 Kilometer entfernte Lagos, wo Trainer Hansi Flick seinem Kader vor dem Viertelfinale gegen den FC Barcelona am kommenden Freitag den Feinschliff für das Finalturnier der Champions League vom 12. bis 23. August in Lissabon verpassen möchte.

"Wir wollen uns gut vorbereiten auf Barcelona", sagte Flick nach dem Achtelfinalerfolg gegen den FC Chelsea, der am Samstagabend auch im Rückspiel in München mit 4:1 besiegt worden war. "Wir wollen uns an die Temperaturen gewöhnen", begründete der 55 Jahre alte Bayern-Coach die frühzeitige Anreise ins sommerlich heiße Portugal.

Inklusive einiger Nachwuchsakteure umfasst der Kader des deutschen Rekordmeisters 27 Akteure. Diesem gehört auch der am Fuß verletzte Abwehrspieler Benjamin Pavard an. Der französische Weltmeister reiste aber zunächst nicht mit nach Lagos. Pavard soll aber bei positivem Heilungsverlauf nachträglich in Portugal zum Team stoßen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren