Bis auf den letzten Tropfen

Zu tief in den Krug geschaut? Allerhöchstens ein bisschen – was angesichts der Güte unserer Volksfest-Biere auch kein großes Vergehen ist...
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Michael Frieser (CSU, rechts) und Martin Burkert (SPD) beim Bier-Test.
Berny Meyer Michael Frieser (CSU, rechts) und Martin Burkert (SPD) beim Bier-Test.

NÜRNBERG - Zu tief in den Krug geschaut? Allerhöchstens ein bisschen – was angesichts der Güte unserer Volksfest-Biere auch kein großes Vergehen ist...

Die Nürnberger Bundestagsabgeordneten Michael Frieser (CSU, rechts) und Martin Burkert (SPD) kosteten bei der gestrigen Bierprobe im Marientorzwinger ausgiebig das süffige Tucher Sebaldus (6,1 % Alkohol, 13,4 % Stammwürze) und das fein-würzige Lederer Premium Pils (5,1 % Alkohol, 11,6 % Stammwürze).

Und das Beste: Zum Volksfeststart (27. August) bleibt der Maßpreis mit 6,90 Euro konstant. StW

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren