Golfturnier bei Adidas: So sieht ein Promi-Par aus

Stelldichein in Herzogenaurach: Beckenbauer, Ballack, Gottschalk & Co arbeiteten an ihrem Handicap
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Drei Promis und ein Par: Fußball-Legende Franz Beckenbauer, TV-Star Thomas Gottschalk und Moderator Johannes B. Kerner (v.l.) im Golf-Outfit.
Horst Storker Drei Promis und ein Par: Fußball-Legende Franz Beckenbauer, TV-Star Thomas Gottschalk und Moderator Johannes B. Kerner (v.l.) im Golf-Outfit.

Stelldichein in Herzogenaurach: Beckenbauer, Ballack, Gottschalk & Co arbeiteten an ihrem Handicap

HERZOGENAURACH Promi-Auflauf beim „TaylorMade adidas Golf Pro-Am“-Turnier in Herzogenaurach. Ein wenig miesepetrig war Michael Ballack auf dem Platz: „Ich mache hier doch keine Autogramm-Stunde“, herrschte er Fans an. Ob’s dran liegt, dass die Nationalmannschaft auch ohne den verletzten Kapitän als WM-Titel-Anwärter gehandelt wird..? Während er relativ schnell das Weite suchte, kam Uli Hoeneß ins Schwitzen: Kein Wunder, bestritt der FC-Bayern-Präsident seine Partie gegen Adidas-Boss Herbert Hainer und Golf-Überflieger Sergio Garcia.

Der spanische Profi operierte mit seinem Kollegen Retief Goosen aus Südafrika in der „Golf-Klinik“ an manchem Promi-Handicap. Biathlon-Königin Magdalena Neuner nahm die Hilfe gerne in Anspruch, erfahrene Schläger-Schwinger wie Moderator Johannnes B. Kerner und Kaiser Franz Beckenbauer schafften auch ohne Nachhilfe das Par. Thomas Gottschalk zog dem Putten einen Spaziergang vor, Sein Sohn Roman aber zeigte, was er auf kalifornischen Grüns gelernt hat.StW

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren