Alaba will Bayern-Führungsrolle übernehmen

David Alaba will beim weiteren Umbruch des FC Bayern München eine Führungsrolle übernehmen. Es sei sicher die Aufgabe, "vorne weg zu gehen und mehr Verantwortung zu übernehmen, in erster Linie über meine Leistungen", sagte der österreichische Fußball-Nationalspieler am Mittwoch in Klagenfurt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bayerns David Alaba versucht den Ball von der Seitenauslinie zu retten. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild
dpa Bayerns David Alaba versucht den Ball von der Seitenauslinie zu retten. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild

München - David Alaba will beim weiteren Umbruch des FC Bayern München eine Führungsrolle übernehmen. Es sei sicher die Aufgabe, "vorne weg zu gehen und mehr Verantwortung zu übernehmen, in erster Linie über meine Leistungen", sagte der österreichische Fußball-Nationalspieler am Mittwoch in Klagenfurt. Dort trifft Österreichs Auswahl am Freitag auf Slowenien. Am Montag steht in Skopje die Partie gegen Nordmazedonien an.

Der 68-malige Nationalspieler will dem FC Bayern München noch länger erhalten bleiben. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft ohnehin noch bis zum 30. Juni 2021.

Die französischen Weltmeister Lucas Hernández (Atlético Madrid/80 Millionen Euro) und Benjamin Pavard (VfB Stuttgart/35) sind von den Münchnern für mehr als 100 Millionen Euro verpflichtet worden. Sie sollen die Abwehr verbessern. Der geschätzt drei Millionen Euro teure Fiete Arp vom Hamburger SV will auch im Sommer für den Sturm kommen.

"Es wurde schon investiert und es wird weiter investiert werden, um erfolgreich zu sein", sagte Alaba. Der FC Bayern möchte nicht noch einmal wie in diesem Jahr im Achtelfinale der Champions League ausscheiden. "Wir wissen, dass wir nach wie vor zu den besten Teams der Welt gehören", sagte Alaba.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren