Wetter in Bayern: Regen am Freitag, Sonne am Samstag

Die Temperaturen in München und ganz Bayern sind zum Wochenstart gefallen. Regen und ungemütliches Herbstwetter bleibt. Erst ab Freitag soll es wieder schöner werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das Wochenende in München wird sonnig und mild, wie hier am Nymphenburger Kanal.
Das Wochenende in München wird sonnig und mild, wie hier am Nymphenburger Kanal. © dpa

München - Mit Wolken, Wind und verbreitet Regen beginnt der Freitag in Bayern. Im Laufe des Tages klinge der Regen vom Südwesten her ab, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Die Wetterexperten rechnen mit Temperaturen von bis zu elf Grad im Bayerwald und 17 Grad im Alpenvorland. Dazu wird ein frischer, in Böen teils starker und im Bergland auch stürmischer Wind erwartet.

Der Samstag wird den Prognosen zufolge freundlich: Trotz einiger Schleierwolken werde es recht sonnig, bei Höchsttemperaturen zwischen 13 und 18 Grad bleibe es außerdem trocken, so der DWD. Nur in der Nähe von Donau, Naab und Main könnte sich der Nebel länger halten. Der Sonntag beginnt sonnig, im Tagesverlauf werden die Wolken jedoch wieder dichter.

München: Wettervorhersage für die nächsten Tage

Freitag: Es wird milder und sonniger, deutlich weniger Regen. Höchstwerte bis 15 Grad.

Samstag: Viel Sonne, wenig Wolken und kein Regen mehr. Höchstwerte 8 bis 16 Grad.

Sonntag: Hohe Wahrscheinlichkeit von Regen. Höchstwerte 9 bis 16 Grad.

Montag: Trocken und leicht bewölkt. Höchstwerte 14 bis 19 Grad.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren