Lawinengefahr in höheren Lagen der deutschen Alpen

München (dpa/lby) - Nach den jüngsten Schneefällen ist die Lawinengefahr in den höheren Lagen der deutschen Alpen angewachsen. Oberhalb von 1600 Metern herrsche nun wieder erhebliche Lawinengefahr, warnte der Lawinenwarndienst Bayern am Mittwoch in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Nach den jüngsten Schneefällen ist die Lawinengefahr in den höheren Lagen der deutschen Alpen angewachsen. Oberhalb von 1600 Metern herrsche nun wieder erhebliche Lawinengefahr, warnte der Lawinenwarndienst Bayern am Mittwoch in München. Schon einzelne Wintersportler könnten Lawinen auslösen, hieß es weiter. Am Dienstag war am Breitenberg im Allgäu ein Skifahrer bei einem Lawinenunglück ums Leben gekommen. In den tieferen Lagen der bayerischen Alpen herrscht mäßige bis geringe Lawinengefahr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren