ZDF-Krimi begeistert die Zuschauer

Mit dem ersten von zwei Teilen des Krimis "Tod eines Mädchens" fuhr das ZDF den klaren Quotensieg zur Prime-Time ein. "Wer wird Millionär" blieb gewohnt solide.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Heino Ferch (links) geht im ZDF dem Tod eines Mädchens nach
ZDF und Stefan Erhard Heino Ferch (links) geht im ZDF dem Tod eines Mädchens nach

Mit dem ersten Teil des Krimi-Zweiteilers "Tod eines Mädchens" hat das ZDF den deutlichen Tagessieg bei den TV-Einschaltquoten eingefahren. Mit 7,18 Millionen Zuschauern versammelten sich 21,1 Prozent des Gesamtpublikums vor dem Fernseher, um Barbara Auer und Heino Ferch als ermittelnden Kommissaren zuzusehen. Ebenfalls zur Prime-Time wird am Mittwoch der zweite Teil folgen.

Günther Jauch à la "Switsch Reloaded" gibt es auf MyVideo zu sehen

RTL und das Erste folgen

Günther Jauch schaffte es mit seinem Dauerbrenner "Wer wird Millionär" auf den zweiten Rang der Sendungen um 20.15 Uhr. Insgesamt 5,01 Millionen Zuschauer hatte die Quiz-Show, was 14,6 Prozent Marktanteil entsprach. Die Talkrunde "Hart aber fair" im Ersten sahen genau 3,00 Millionen Menschen (8,8 Prozent).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren