Wer wird Millionär-Prominentenspecial auf RTL: Diese Promis spielen mit

Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons treten am Donnerstagabend wieder Prominente bei "Wer wird Millionär an". Wer ist dieses Mal dabei?
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons treten am Donnerstagabend wieder Prominente bei "Wer wird Millionär? an". Wer ist dieses Mal dabei?

Köln - Ob die Ehrlich Brothers ein Ass im Ärmel versteckt haben? Das deutsche Showmagier-Duo will zumindest beim "Prominenten-Special" von "Wer wird Millionär?" am 23. November (20:15 Uhr, RTL) für den guten Zweck eine Million Euro abräumen. Ob das klappt, oder ob das Geld vielleicht nur eine Illusion bleibt, das wird erst am kommenden Donnerstag aufgeklärt. Die Ausgabe wird im Rahmen des diesjährigen RTL-Spendenmarathons ausgestrahlt. (Selbst zaubern wie die Ehrlich Brothers? Das geht mit diesem Zauberkasten der Brüder)

Wird die Show magisch?

"Wir lassen ihn verschwinden. Und die Million auch. Günther Jauch erscheint dann in der Wohnung von meinem Bruder. Die Million bei mir", wird Andreas Ehrlich in der Pressemitteilung zitiert. Werden die Magier auch zaubern? "Einen Zaubertrick bereiten wir gerade noch vor. Bei Zauberern heißt es ja immer, dass die mit Spiegeln arbeiten", bleibt Christian Ehrlich geheimnisvoll.

Natürlich sind die Ehrlich Brothers nicht die einzigen Promis, die für den guten Zweck ihr Allgemeinwissen auf die Probe stellen werden. Ebenfalls mit dabei sind die Moderatoren Matthias Opdenhövel (47) und Ruth Moschner (41) sowie Comedian Michael Mittermeier (51), für den es das dritte Gastspiel ist. Durch die Show wird wie gewohnt Günther Jauch (61) führen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren