Uli Hoeneß wird Fußball-Experte bei RTL

Uli Hoeneß, Ehrenpräsident des FC Bayern München, heuert bei RTL als Experte für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft an.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Uli Hoeneß feiert im März 2020 seine Premiere als TV-Experte
Uli Hoeneß feiert im März 2020 seine Premiere als TV-Experte © SVEN SIMON/ Peter Schatz/ Pool

Der ehemalige Fußballer, Ex-Manager und heutige Ehrenpräsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß (69), hat ab kommenden März einen neuen Job. Dann wird er bei RTL an der Seite von Moderator Florian König (53) als Fußball-Experte für die WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft sein Fachwissen teilen. Dies gab der Sender nun bekannt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Hoeneß geht mit gewohntem Tatendrang an die Sache heran: "Ich freue mich sehr auf diese interessante Aufgabe, die ja auch für mich etwas ganz Neues ist. (...) Wer mich kennt, weiß, dass ich jede Aufgabe, die ich annehme, immer mit 100 Prozent ausfülle, und das verspreche ich auch in diesem Fall den Fans und Zuschauern zuhause vor dem Fernseher." Und auch Jörg Graf (54), Geschäftsführer von RTL, freut sich vor allem über die "geballte Fußballkompetenz und Leidenschaft", die man sich mit dem 69-Jährigen ins Boot geholt habe.

Erstmals wird Hoeneß als TV-Experte am 25. März beim Spiel von Jogi Löws (61) Mannschaft gegen Island (Anstoß: 20:45 Uhr) zum Einsatz kommen. Aufgrund der Corona-Regeln werden Hoeneß und König jedoch bei keinem der Spiele in den Stadien sein, sondern aus einem RTL-Studio in Köln senden. Als Kommentatoren-Duo live vor Ort sind Marco Hagemann (44) und Steffen Freund (51). Die weiteren Gegner aus der deutschen Gruppe J sind Rumänien, Nordmazedonien, Liechtenstein und Armenien. Die WM-Endrunde soll dann von 21. November bis 18.Dezember 2022 in Katar stattfinden.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren