TV-Hammer! Sat.1 wirft Alles oder nichts sofort aus dem Programm

Es hat sich abgezeichnet, doch dass es nun so schnell geht, überrascht! Sat.1 nimmt mit sofortiger Wirkung die Vorabend-Soap "Alles oder nichts" nach 50 Folgen aus dem Programm. Grund: die schlechten Quoten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Abgesetzt: Sat.1 nimmt "Alles oder nichts" mit Raphaël Vogt, Sarah Maria Besgen, Tanja Wenzel und Varol Sahin aus dem Programm.
Sat.1/Tobias Unger Abgesetzt: Sat.1 nimmt "Alles oder nichts" mit Raphaël Vogt, Sarah Maria Besgen, Tanja Wenzel und Varol Sahin aus dem Programm.

Es hat sich abgezeichnet, doch dass es nun so schnell geht, überrascht dann doch! Sat.1 nimmt mit sofortiger Wirkung die Vorabend-Soap "Alles oder nichts" nach 50 Folgen aus dem Programm. Grund: die schlechten Quoten.

Seit 22. Oktober lief "Alles oder nichts" - mitbekommen haben es nur wenige. Denn das Interesse der Zuschauer war überschaubar. Noch nicht einmal 2 Prozent Marktanteil hatte die Serie in der jungen Zielgruppe eingefahren.

Absetzung von "Alles oder nichts": Jetzt läuft "Ruhrpott-Wache"

Sat.1 zieht die Reißleine und strahlt bereits am heutigen Montagabend ab 18.30 Uhr Wiederholungen der "Ruhrpott-Wache" aus. Die restlichen Folgen von "Alles oder nichts" werden täglich online veröffentlicht.

Diese TV-Show wünschen sich die Deutschen zurück

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren