Thomas Gottschalk gratuliert Helene Fischer zur Schwangerschaft

Treffen sich Thomas Gottschalk und Helene Fischer bald live im ZDF? Der Entertainer gratuliert der Schlagerkönigin mit einem "Wetten, dass..?"-Scherz zur Schwangerschaft.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen

Kommt es am 6. November zum Giganten-Treffen im TV? Entertainer-Legende Thomas Gottschalk (71) gratuliert Helene Fischer (37) in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung zu ihrer Schwangerschaft und hofft, sie in seiner "Wetten, dass..?"-Revivalshow begrüßen zu dürfen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich hoffe, Helene nimmt ihre Schwangerschaft nicht zum Anlass, mir für 'Wetten, dass..?' abzusagen", sagte Gottschalk nicht ganz frei von Ironie. "Aber sie kennt mich gut genug, um sicher sein zu können: Sie bestimmt, worüber wir reden", so die TV-Legende weiter. Fischer bestätigte am vergangenen Sonntag die zuvor lancierten Gerüchte in den Medien: "Wir sind seit längerem überglücklich darüber und mir geht es fantastisch." Sie könne voller Stolz sagen: "Ich freue mich auf die Zeit, die vor mir steht."

Wenige Tage später Show mit Stefan Raab

Helene Fischer wird jedenfalls am 12. November in Sat.1 zu sehen sein. In der von Stefan Raab (54) als Music Supervisor gestalteten Show wird Fischer Songs aus ihrem neuen Werk präsentieren. Am 15. Oktober erscheint das Album "Rausch". Am 16. Oktober, einen Tag nach der Veröffentlichung, zeigt das ZDF um 21:45 Uhr den Musikfilm "Im Rausch der Sinne", der von dem britischen Regisseur Russell Thomas inszeniert wurde. Die eigentlich obligatorische Weihnachtsshow von Helene Fischer im ZDF findet hingegen in diesem Jahr, wie auch schon 2020, nicht statt.

In ihrem letzten Instagram-Post gab sie bekannt, dass ihre Auftritte 2022 in jedem Fall zustande kommen werden: "Alle geplanten Konzerte im nächsten Jahr können meinerseits stattfinden." Sie freue sich "unendlich", wieder live für ihre Fans zu singen. Ihr bisher "einziges Deutschland-Konzert 2022" findet am 20. August in der Messe München statt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
1 Kommentar
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.