"Sympathiebolzen" Jan-Marten Block gewinnt das "DSDS"-Finale

Jan-Marten Block ist Sieger der 18. "DSDS"-Staffel. Für Jury-Neuling Thomas Gottschalk steht fest: Den "Sympathiebolzen" werde man so schnell nicht vergessen.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Jan-Marten Block hält die "DSDS"-Trophäe in seinen Händen.
Jan-Marten Block hält die "DSDS"-Trophäe in seinen Händen. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Deutschland hat seinen Superstar gefunden: Jan-Marten Block (25) konnte sich am Samstagabend gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Mit seinem Titel "Never Not Try" gewann er das große "DSDS"-Live-Finale in Duisburg. Der Auszubildende aus Schleswig-Holstein erhielt stolze 33,38 Prozent der eingegangenen Zuschauerstimmen und freute sich über 100.000 Euro Siegprämie sowie einen Vertrag mit dem Label Universal Music.

Der "Kuschelbär" macht das Rennen

Nach einem gemeinsamen Auftritt der vier Finalisten - Block, Karl Jeroboan (30), Kevin Jenewein (27) und Starian McCoy (19) sangen "Giants" von Dermot Kennedy (29) - zeigten sie jeweils einzeln, was in ihnen steckt.

Für Gastjuror Thomas Gottschalk (70), der als Ersatz für Dieter Bohlen (67) eingesprungen war, stand fest: So oder so, Finalist Block werde man sicher "nicht vergessen". "Du bist der lebende Sympathiebolzen. Und du hast so viele Möglichkeiten", lobte der Entertainer den Sänger. Maite Kelly (41), die zusammen mit Mike Singer (21) die Jury der diesjährigen 18. Staffel (auch bei TVNow) formte, fand ähnliche Worte. Sie nannte Block einen großen "Kuschelbären" mit Star-Aura.

"DSDS"-Finale im Quotentief

Im Schnitt lockte die Finalshow mit Thomas Gottschalk nur 2,68 Millionen vor die Bildschirme. So schlecht war die Einschaltquote für das DSDS-Finale noch nie.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren