"Stern TV": Deswegen moderiert heute nicht Steffen Hallaschka

Auch TV-Moderatoren sind selbstredend nicht vor handfesten Erkältungen gefeit. Weil Steffen Hallaschka das Bett hüten muss, wird ihn daher Nazan Eckes bei "Stern TV" vertreten.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nazan Eckes gibt am 14. Februar die Ersatz-Moderatorin bei "Stern TV".
imago/Future Image Nazan Eckes gibt am 14. Februar die Ersatz-Moderatorin bei "Stern TV".

TV-Moderator Steffen Hallaschka (46) kann am heutigen Mittwoch, den 14. Februar, nicht wie gewohnt durch das RTL-Magazin "Stern TV" (22:15 Uhr) führen. Der 46-Jährige fällt aufgrund einer Erkältung aus, kann aber adäquat ersetzt werden, wie nun bekanntgegeben wurde. Seine Moderatoren-Kollegin Nazan Eckes (41, "Guten Morgen, Abendland") wird ihn vertreten. Die 41-Jährige freut sich bereits darauf, diese ehrenwerte Aufgabe zu übernehmen. Auf TV Now können Sie sich alte Folgen von "Stern TV" ansehen

Einmalige Vertretung

"Ich springe gerne für meinen Kollegen Steffen Hallaschka ein und freue mich, ihn nächste Woche wieder gesund und munter bei Stern TV zu sehen", so die Moderatorin. Damit macht sie also gleich klar, dass es sich bei der Vertretung nur um eine einmalige Geschichte handeln werde.

Hallaschka führt seit 12. Januar 2011 durch die Sendung und trat die Nachfolge von Günther Jauch (61) an, der das Format stolze 21 Jahre (von 1990 bis 2011) moderiert hat.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren