"Schwiegertochter gesucht": Vera Int-Veen verteidigt umstrittene RTL-Sendung

Seit nunmehr zehn Jahren modertiert Vera Int-Veen "Schwiegertochter gesucht". Die 50-Jährige erklärt, warum sie das umstrittene Format so liebt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Vera Int-Veen spricht über "Schwiegertochter gesucht".
dpa Vera Int-Veen spricht über "Schwiegertochter gesucht".

Das RTL-Format "Schwiegertochter gesucht" wird bereits seit 2007 von Vera Int-Veen moderiert. Immer wieder werden die Macher des Formats für die Bloßstellung der Kandidaten kritisiert. 

Doch nun wehrt sich Int-Veen gegen die Vorwürfe und erklärt die Szenen zum Teil der Inszenierung. "Wir machen Unterhaltung und operieren nicht am Herzen! Ich liebe diese Art der Unterhaltung", so die 50-Jährige im Magazin Closer. Auch Int-Veen selbst ist ein großer Fan der Sendung: "Ich bin ein ganz einfach gestrickter Mensch mit einem kleinen Intellekt und liebe alles, was einfach ist."

Im vergangenen Jahr hatte TV-Satiriker Jan Böhmermann einen Kandidaten bei den Castings eingeschleust und die Vorführung der Kandidaten aufgedeckt. Doch dieser Skandal tat dem Erfolg des Formats keinen Abbruch, sodass sich am Sonntag um 19:05 Uhr stets eine treue Fangemeinde vor dem TV einfindet.

Lesen Sie hier: Lena Meyer-Landrut wird hart angegangen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren