Krimi-Tipps am Mittwoch

Auf ZDFneo ermittelt Kommissarin Lucas in zwei Fällen während Marie Brand im ZDF eine Familientragödie aufklärt. Im Polizeiruf im MDR wird eine Taxifahrerin ermordert und Annika Bengtzon bekommt es im WDR mit einem tödlichen Anschlag zu tun.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marie (Mariele Millowitsch ) und Simmel (Hinnerk Schönemann) ermitteln im Fall "Nacht der Vergeltung"
ZDF/Martin Lässig Marie (Mariele Millowitsch ) und Simmel (Hinnerk Schönemann) ermitteln im Fall "Nacht der Vergeltung"

20:15 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Lucas: Das Totenschiff

Heute läuft kein Tatort? Dann können Sie hier zum Beispiel die besten Folgen der 1970er Jahre noch einmal erleben - hier bestellen

Ein Butterfahrtschiff auf der Donau: Der Entertainer Rolf Gembel (Max Tidof) richtet seine Frisur, steckt die obligate Blume ins Knopfloch und strebt hoffnungsvoll der Bühne entgegen, um möglichst viele Wärmedecken an den Mann zu bringen. Und dann das Unfassbare: Einem Stillleben gleich, friedlich ineinander verkeilt, sieht er zehn Menschen im Zuschauerraum. Sind sie bewusstlos? Oder tot? Nur noch bei Greta Wache (Renate Becker) kann ein Lebenszeichen festgestellt werden. Mit Blaulicht wird die vernehmungsunfähige ältere Dame in die Klinik von Dr. Sion (Hannes Jaenicke) eingewiesen. Kommissarin Ellen Lucas (Ulrike Kriener) muss von einem mörderischen Raubdelikt ausgehen, da alle Wertgegenstände, sämtlicher Schmuck und die Kreditkarten entwendet wurden. In Tatverdacht gerät Toni Kehring, der einem Teil der Gruppe als Pfleger zur Seite stand und der beobachtet wurde, wie er fluchtartig das Schiff verlies.

21:45 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Lucas: Wut im Bauch

Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener) ist in großer Sorge: Ihr Kollege Stefan Deuter (Thure Riefenstein) ist vom Vater eines Jungen, den Stefan in Notwehr erschossen hatte, niedergestochen worden. Schwer verletzt liegt Stefan im Krankenhaus, die Kollegen bangen um sein Leben. Ellen ist verwundert, als sie erfährt, dass Stefan seine Kündigung eingereicht hatte und sie nichts davon wusste. Großes Entsetzen macht sich in ihr breit, als sie von ihrem Kollegen Boris Noethen (Michael Roll) erfährt, dass ihre jüngere Schwester Rike (Anke Engelke) mit dem rechtmäßig verurteilten Gewaltverbrecher Robert Jandt ein Verhältnis hat. Sie stellt Rike zur Rede, die Robert therapiert sieht und an ihrer Liebe keine Zweifel aufkommen lassen will. Dann wird Anna Wiedemann Opfer eines schweren Gewaltverbrechens, und Jandt ist der Tat dringend verdächtig. Anna Wiedemann ist noch nicht vernehmungsfähig, aber aufgefundene Spuren am Tatort sprechen eine eindeutige Sprache.

22:00 Uhr, ZDF, Marie Brand und die Nacht der Vergeltung

Der Name der Familie Seibt, Hersteller von Babyartikeln, steht für Familie, Glück und eine heile Welt. Umso mehr erschüttert es, als man die Leichen des Geschäftsführers Edwin Seibt (Rüdiger Kuhlbrodt), seiner Geliebten Anuschka (Nina Lommen) und seiner Frau Carola Seibt (Gabriele Schulze) auffindet. Offenbar hat Carola aus Eifersucht ihren Mann, dessen Geliebte, und zum Schluss sich selbst erschossen. Einzig Marie Brand (Mariele Millowitsch), Kommissarin der Kölner Mordkommission, ist davon überzeugt, dass der Schein trügt, und beginnt mit ihrem Kollegen Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) zu ermitteln. Marie vermutet bald, dass Carola Seibt bereits tot war, als ihr Mann und seine Geliebte erschossen wurden.

22:05 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Taximord

Eine Hallenser Taxifahrerin wird ermordet. Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler) beginnen ihre Ermittlungen in einer Atmosphäre der Angst und aufgeladener Spannung unter den Taxifahrern. Unschuldige geraten unter Verdacht, vage Verdächtigungen führen fast zu einem Totschlag. Auch wenn vieles für einen Raubmord spricht, haben Schmücke und Schneider doch erhebliche Zweifel, dass die junge Frau Opfer eines Raubmordes geworden ist.

22:15 Uhr, WDR, Ein Fall für Annika Bengtzon: Nobels Testament

Auf der exklusiven Nobelpreis-Gala geben sich prominente Wissenschaftler aus der ganzen Welt ein einzigartiges Stelldichein. Reporterin Annika Bengtzon (Malin Crépin) soll über das glamouröse Großereignis berichten, doch daraus wird nichts. Auf dem Höhepunkt der Festivität wird ein blutiges Attentat verübt - direkt vor Annikas Augen. Während in allen Redaktionen die Drähte heiß laufen, darf ausgerechnet Annika als Tatzeugin über den tödlichen Zwischenfall nicht berichten: Caroline von Behring (Anna von Rosen), Vorsitzende des Nobelpreiskomitees, erliegt noch am Tatort ihren schweren Verletzungen, das Leben des israelischen Professor Aaron Wiesel (Jackie Jakubowski) hängt an einem seidenen Faden. Da der jüdische Wissenschaftler für seine umstrittene Stammzellenforschung den Nobelpreis für Medizin erhielt, ist das Attentat auf ihn offenbar politisch motiviert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren