Günther Jauch verkauft seine Produktionsfirma

Günther Jauch hat seine vor 19 Jahren gegründete Produktionsfirma i&u an den amerikanischen Finanzinvestor KKR verkauft. Der hat wohl Großes damit vor: KKR plant den Aufbau eines unabhängigen Produktions- und Filmrechtehandel-Unternehmens in Deutschland.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen

Günther Jauch (62, "Wer wird Millionär") hat seine TV-Produktionsfirma i&u an den amerikanischen Finanzinvestor KKR verkauft. Wie es in einer Mitteilung heißt, hofft Jauch auf neue Chancen im TV-Markt und darüber hinaus. Für mehrere Jahre soll er dem Unternehmen "vor und hinter der Kamera" verbunden bleiben.

Mehr erfahren über Günther Jauch und sein Leben mit "Wer fragt, gewinnt"

i&u, was für "Information und Unterhaltung" steht, wurde im Jahr 2000 gegründet und produziert Sendungen wie "Stern TV", "Klein gegen Groß", "Die ultimative Chartshow" oder den Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen". KKR ist vor einem guten Monat mit der Übernahme der Tele München Gruppe und der RTL-Tochter Universum Film in den deutschen Medien-Markt eingetreten und plant den Aufbau eines unabhängigen Produktions- und Filmrechtehandel-Unternehmens.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare