"GNTM" bekommt zur 16. Staffel neues Design spendiert

Zur anstehenden 16. Staffel von "Germany's next Topmodel" verpasst Sender ProSieben der Castingshow ein neues, "moderneres, internationaleres" Logo.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das alte Logo von "GNTM", wie hier rechts hinter Heidi Klum zu sehen, ist ab Staffel 16 Geschichte
ProSieben / Richard Hübner 2 Das alte Logo von "GNTM", wie hier rechts hinter Heidi Klum zu sehen, ist ab Staffel 16 Geschichte
"Kompakter, moderner, internationaler" - Das neue Logo Von "Germany's next Topmodel"
ProSieben 2 "Kompakter, moderner, internationaler" - Das neue Logo Von "Germany's next Topmodel"

Wenn sich im Frühjahr 2021 Heidi Klum (47) zum nunmehr 16. Mal in "Germany's next Topmodel" auf die Suche nach vielversprechenden Nachwuchsmodels begibt, dann wird sie das in einem brandneuen Look tun. Fortan erstrahlt die Castingshow dank neuem Design und neuem Logo in "moderner und internationaler" Optik, die "kompakter und klarer" daherkomme, wie ProSieben in einer Pressemitteilung verkündet hat.

Sehen Sie hier "Making the Cut" mit Heidi Klum

Im alten Logo waren "top" und "model" noch in unterschiedlicher Schriftstärke geschrieben und zusätzlich von der Silhouette einer Frau getrennt. Beim neuen Entwurf ist die Figur verschwunden und beides zusammen und in derselben Schriftstärke geschrieben. Kurz vor dem Start der kommenden Ausgabe soll das neue Design dann auf allen offiziellen Kanälen von "GNTM" Premiere feiern.

"Mit dem neuen Design akzentuieren wir den Style und Glamour der Show moderner und besser. Der gesamte Markenauftritt unterstützt stärker das internationale Flair der Show", ist sich ProSieben-Marketingchef David Loy sicher.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren