"Germany's next Topmodel": Die Highlights der 15. Staffel

Die 15. Staffel von "Germany's next Topmodel" befindet sich auf der Zielgeraden. Die ProSieben-Castingshow wurde auch dieses Jahr seiner Aufgabe gerecht und bot aufwendige Shootings, sexy Auftritte und allerlei Zickereien in der Model-Villa.
| (jom/eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Heidi Klum hat auch dieses Jahr wieder mit "GNTM" bei den TV-Zuschauern gepunktet.
ProSieben / Richard Hübner Heidi Klum hat auch dieses Jahr wieder mit "GNTM" bei den TV-Zuschauern gepunktet.

"Germany's next Topmodel" geht am heutigen Donnerstag (21. Mai) in die große Finalrunde. Auch die 15. Staffel war von vielen Höhen, aber auch so manchen Tiefen geprägt. Neben den traditionellen Zickereien und Dramen in der Model-Villa blieben vor allem zwei Kandidatinnen aufgrund ihrer emotionalen Lebensgeschichten in Erinnerung. Zudem hat Heidi Klum (46) einmal mehr mit reichlich Prominenz auf den Jury-Stühlen aufgetrumpft, darunter ein alter Bekannter. Das waren die Highlights aus 2020.

Sehen Sie hier "Making the Cut" mit Heidi Klum.

Transgender-Kandidatin bei "GNTM"

Kandidatin Lucy blieb nicht nur ihres schönen Aussehens wegen bei den Zuschauern in Erinnerung. Die 21-Jährige aus Kassel hat vor der Kamera auch eine ganz besondere Geschichte erzählt: Sie wurde als Junge geboren und hat sich mit 18 Jahren als transsexuell geoutet. Seither geht Lucy mit dem Thema offen um und ist stolz auf sich und ihren Körper. Auch bei freizügigen Shootings hat sie sich nicht gesträubt, nackte Haut zu zeigen. Seit einem Jahr ist sie glücklich vergeben.

Die tragische Geschichte von Maribel

Während Lucys Geschichte letztendlich einen positiven Verlauf genommen hat und für viele eine Inspiration darstellt, hatte Maribel mit einem schweren Schicksalsschlag zu kämpfen. Vor ungefähr vier Jahren verlor sie ihre Eltern, eine Schwester und drei Familienhunde bei einem schweren Autounfall. Anschließend wuchs sie bei ihrer Großmutter auf. Mit der Zeit hat sich die 18-Jährige jedoch zurück ins Leben gekämpft. Bei "GNTM" schaffte sie es bis auf den achten Platz.

Zwei Nacktshootings in einer Staffel

Dass es bei "Germany's next Topmodel" in jeder Staffel ein Nacktshooting gibt, ist bekannt. In Staffel 15 verlangte Klum von ihren Model-Anwärterinnen jedoch, dass sie sich gleich zweimal ausziehen. Während es bei der ersten Fotokulisse am Strand mit Pferd noch jede Menge Dramen und Tränen gab, zeigten sich die übrigen zehn Mädchen beim Shooting für einen Charity-Kalender in Folge zwölf professionell und selbstbewusst.

"Österreicher" gegen "Sportler"

"GNTM" wäre nicht "GNTM", wenn es in der Model-Villa nicht hin und wieder Zickereien und Dramen geben würde. Davon gab es in Staffel 15 reichlich. Der Grund: Die "Österreicher" - gemeint sind etwa Tamara (19), Maureen (20) und Sarah (20) - und die "Sportler" - Lijana (24), Larissa (19) und anfangs auch Jacky (21) - sind einfach nicht auf einen Nenner gekommen. Ständig gab es zwischen den Gruppen Streitereien und Uneinigkeiten. Auch Lijanas Ehrgeiz und Selbstbewusstsein spielte dabei eine große Rolle.

Gegen Ende der Staffel kapselte sich Jacky von Lijana und Larissa ab. Als Jacky Larissa dann auch noch bei einem Casting den Lockenstab "geklaut" hat, wurden die einstigen Freundinnen endgültig zu Feindinnen.

Alkohol-Fauxpas von Lijana und Larissa

Als sei das nicht genug, sorgten Lijana und Larissa kurz vor dem Halbfinale für einen weiteren Aufreger. Klum gestattet es ihren Kandidatinnen in der Villa nicht, Alkohol zu konsumieren. Dennoch genehmigten sich Larissa und Lijana eine Flasche Wein. In Anbetracht der vergangenen Zickereien war es keine Überraschung, dass ihre Mitstreiterinnen das nicht akzeptierten. "Eine ziemlich bescheuerte Aktion", beschuldigte Jacky ihre ehemaligen Freundinnen.

Beim Shooting beichteten Larissa und Lijana ihren Fehler. Klum reagierte empört - zeigte letztendlich aber Gnade. Anschließend machten die Wein-Damen ihren Regelbruch mit Küche putzen und Kuchen backen wieder wett.

Nicole Scherzinger und Massimo Sinató sorgen für heiße Tänze

Die Model-Anwärterinnen mussten sich dieses Jahr nicht nur auf dem Catwalk und bei Shootings beweisen. Auch ihre tänzerischen Fähigkeiten waren mehrmals gefragt: In Folge elf bat Klum ihre Schützlinge etwa zu Salsa, Discofox, Charleston und Tango auf die Tanzfläche. Unterstützung bekamen sie dabei von Profitänzer Massimo Sinató (39). In Folge 13 erweckten die Mädchen dann die Pussycat Dolls wieder zum Leben und legten bei der Entscheidung eine sexy Tanzeinlage hin. Gecoacht hat sie dabei niemand Geringeres als Nicole Scherzinger (41, "Killer Love") höchstpersönlich, die in jener Woche auch als Gastjurorin dabei war.

Rückkehr von Thomas Hayo

In Folge 14 feierte Thomas Hayo ein kurzes Comeback. Nicht nur seine enge Freundin Klum freute sich auf den Creative Director, der von 2011 bis 2018 in der "GNTM"-Jury saß. Auch die Kandidatinnen zeigten sich glücklich darüber, Hayo eine Woche lang um sich zu haben. Ein Fun-Teaching sorgte in der Runde für reichlich gute Laune. Beim Shooting machte der 51-Jährige von seinen jahrelangen Erfahrungen Gebrauch und versorgte die Mädchen mit Tipps.

Prominente Gast-Juroren

Neben Hayo, Sinató und Scherzinger wartete Klum in dieser Staffel erneut mit reichlich Prominenz auf den Jury-Stühlen auf. Mitunter waren Größen wie Schauspielerin Milla Jovovich (44), Model Alessandra Ambrosio (39), Moderatorin Rebecca Mir (28), Fashion-Bloggerin Chiara Ferragni (33) und Model Coco Rocha (31) dabei. Im Halbfinale war außerdem die Meinung von Topmodel Toni Garrn (27) als Gastjurorin gefragt.

Finale ohne Heidi Klum

Zum ersten Mal in der Geschichte von "Germany's next Topmodel" findet das Finale (20:15 Uhr live auf ProSieben) ohne Heidi Klum statt. Grund sind die Reiseschwierigkeiten wegen der Corona-Krise. Dennoch verspricht ProSieben für den Abend ein spannendes und unterhaltsames Finale. Klum selbst werde live aus Los Angeles ihre Siegerin küren, wie sie bekannt gab. Laut Sender findet das Finale ohne Publikum in einem Fernsehstudio in Berlin statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren