Eric Stehfest gewinnt "Dancing on Ice" - und beendet seine TV-Karriere

Fans von Eric Stehfest konnten am Freitag jubeln und weinen zugleich. Zwar gewann der Schauspieler die zweite Staffel von "Dancing on Ice". Er verkündete aber auch sein Karriere-Ende.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eric Stehfest und Amani Fancy haben Staffel zwei von "Dancing on Ice" gewonnen
SAT.1/Willi Weber Eric Stehfest und Amani Fancy haben Staffel zwei von "Dancing on Ice" gewonnen

Schauspieler Eric Stehfest (30) hat die zweite Staffel von "Dancing on Ice" gewonnen. Am Freitagabend nahm er mit Profi-Eiskunstläuferin Amani Fancy (22) die Trophäe entgegen. Grund zur Freude hatten viele seiner Fans jedoch nicht: Kurz bevor der Sieger bekannt gegeben wurde, verkündete der einstige "GZSZ"-Star, dass er nach diesem Abend seine TV-Karriere beenden wird.

Er hat sich selbst gefunden

Eric Stehfests Buch "9 Tage wach" gibt es hier

Woher der plötzliche Abschied aus der Öffentlichkeit rührt? Live im Fernsehen erklärte der 30-Jährige, dass er nach einem "sehr intensiven Austausch" mit seiner Frau die Entscheidung in den vergangenen Wochen getroffen habe. Er sei "schrecklich müde" und wolle seine Zeit und Kraft künftig für andere Projekte nutzen. Eines davon: "den Zusammenhalt zwischen den Menschen wiederherstellen". Die aktuelle Situation in Deutschland und der Welt könne er nicht länger ignorieren.

Ein weiterer offenbar ausschlaggebender Punkt: Jahrelang hätte sich der Schauspieler "hinter Rollen versteckt". Erst auf dem Eis habe seine "Suche nach der eigenen Selbstliebe, nach dem eigenen Ich" ein Ende gefunden.

Diese Promis haben sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren