Entertainer Stefan Raab kehrt auf die Bühne zurück

Es ist so weit! Entertainer Stefan Raab beendet seine Auszeit vom Rampenlicht in der kommenden Woche. Gleich drei große Live-Shows stehen an.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ende November 2017 gab Entertainer Stefan Raab (51) via Video auf der Facebook-Seite seiner Kult-TV-Show "TV Total" bekannt, dass er auf die Bühne zurückkehren werde. Nun ist es so weit. In der kommenden Woche, am Donnerstag (18. Oktober) ab 20 Uhr, startet die erste von drei Live-Shows in der Kölner Lanxess Arena. "Stefan Raab live!" steht außerdem am 17. November und 8. Dezember auf dem Programm.

"TV Total - 15 Jahre Jubiläums Box" können Sie hier bestellen

Wie "express.de" meldet, bekommen die Zuschauer eine Mischung aus "TV Total" und Live-Acts zu sehen. Wie "bild.de" schreibt, sollen viele seiner prominenten Wegbegleiter und ehemaligen Schützlinge mit von der Partie sein: ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut (27, "Satellite"), ESC-Kandidat Max Mutzke (37, "Can't Wait Until Tonight") und Castingshow-Gewinnerin Stefanie Heinzmann (29, "My Man Is A Mean Man"). Ebenfalls auftreten sollen Komikerin Carolin Kebekus (38), Langzeit-Praktikant Elton (47), Die Toten Hosen und Raabs ehemalige Studio-Band The Heavy Tones.

Mitte 2015 gaben Raab und der Sender ProSieben gemeinsam bekannt, dass der Entertainer seine TV-Karriere zum Ende des Jahres 2015 beenden werde. Die letzte Ausgabe von "TV total" wurde dann tatsächlich am 16. Dezember 2015 ausgestrahlt und am 19. Dezember 2015 verabschiedete sich Raab mit der Sendung "Schlag den Raab" von seinem TV-Publikum. Seine erste TV-Show "Vivasion" moderierte er ab Dezember 1993.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren