DSDS: Diese vier Künstler stehen im Finale

Das Finale der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" hat seine Hauptdarsteller gefunden. Diese vier Künstler kämpfen um den Titel.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sie bestreiten das "DSDS"-Finale (v.r.): Karl Jeroboan, Jan-Marten Block, Starian McCoy und Kevin Jenewein.
Sie bestreiten das "DSDS"-Finale (v.r.): Karl Jeroboan, Jan-Marten Block, Starian McCoy und Kevin Jenewein. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Das Finale steht: Vor den Augen der letzten beiden verbliebenen Original-Juroren dieser Staffel, Mike Singer (21, "Deja Vu") und Maite Kelly (41), sowie Spontan-Juror Thomas Gottschalk (70) sangen sich diese vier Künstler in die letzte Runde: Jan-Marten Block (25), Karl Jeroboan (30), Kevin Jenewein (27) und Starian McCoy (19) werden den Sieg der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" ("DSDS") unter sich ausmachen.

Das "DSDS"-Finale findet am kommenden Samstag (3. April) erneut im Gebläsehallenkomplex im Landschaftspark Duisburg statt und wird ab 20:15 Uhr live bei RTL und TVNow übertragen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Und wie war Thomas Gottschalk?

Thomas Gottschalk sprang für den kurzfristig erkrankten und ohnehin aufhörenden Chefjuror Dieter Bohlen (67) ein. Er machte seine Sache nicht schlecht, wenngleich die Bohlen-Fans natürlich lieber ihn gesehen hätten, was sie unter anderem auf der "DSDS"-Instagramseite kundtaten: "Ohne Dieter wird es heute nicht mehr so sein, wie es einmal war", war zu lesen oder "Ohne mich. Ohne Dieter, kein DSDS. Habs nur wegen ihm geschaut" und "Ohne Dieter macht DSDS keinen Spaß".

Doch es gab auch andere Stimmen: "Gottschalk wird es richten, er hat ja Ahnung von Musik", schrieb ein Follower. Neben Geschichten über seine eigenen Treffen mit Musik-Stars während seiner langen Karriere, hatte "Tommy", wie Moderator Oliver Geissen (51) seinen legendären Kollegen nannte, auch gute Ratschläge für die Kandidaten parat. "Bleib in dem Haifischbecken Showbiz wachsam", sagte Gottschalk und "Lass dir bloß nichts reinreden" oder "Klammer dich nicht fest, genieße".

Online-Casting für 2022 ist gestartet

Nach 20 Jahren wird die "DSDS"-Jury in der kommenden Staffel (Ausstrahlung 2022) erstmals komplett neu besetzt. Das gab der Sender vor wenigen Tagen bekannt. Demnach werde Pop-Titan Bohlen das Jury-Zepter "an starke Nachfolger, die rechtzeitig zur kommenden Staffel bekanntgegeben werden" übergeben. Das Bewerbungsportal für das Online-Casting der 19. Staffel ist indes bereits geöffnet. Wer dabei sein möchte, kann sich bei RTL.de für das "Vor-Casting", das nicht in der Sendung ausgestrahlt wird, bewerben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren