Die "Wetten, dass..?"-Umfrage: Das sagen Karen Webb, Hannes Jaenicke und Co.

Es gilt das Quotentief von "Wetten, dass..?" zu stoppen. Sonst droht der Samstagabend-Show das Aus. Ein paar Show-Profis haben dazu ihre Meinung.
| (ali/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Am Samstag steht Markus Lanz vor seiner härtesten Prüfung. Es gilt das Quotentief von "Wetten, dass..?" zu stoppen. Sonst droht der vom ZDF-Intendanten bereits angezählten Samstagabend-Show das Aus. spot on news fragte ein paar Show-Profis: Soll man das Format retten oder ist es überholt?

Berlin - Im Vorfeld der nächsten "Wetten, dass..?"-Ausgabe am Samstag (20.15 Uhr, ZDF) wird wieder heftig diskutiert über den Fortbestand des TV-Dinos (seit 1981) samt seinem derzeitigen Moderator Markus Lanz (45). Grund genug, bei ein paar Show-Profis nachzufragen, wie es mit der Sendung weitergehen sollte: Soll man das Format retten oder ist es überholt?

"Wetten, dass..?" als DVD-Spiel können Sie hier bestellen

Karen Webb (42, Moderatorin): "Riesen-Respekt für den Mut und den Einsatz von Markus Lanz. Die Kritik ist oft völlig überzogen. Ich hoffe, dass sich die Wogen endlich glätten und dieses tolle Format noch lange weiterläuft".

Hannes Jaenicke (54, Schauspieler): "Ich wusste gar nicht, dass es das noch gibt. Ich habe die Sendung zuletzt als Kind gesehen, als das noch Frank Elstner moderiert hat. Aber wenn die ihr Publikum haben, dann sollen die das ruhig weiter machen. Mich interessiert das nicht, ich schaue lieber US-Serien, wenn ich TV schaue."

Sky du Mont (66, Schauspieler): "Ja, 'Wetten, dass..?' sollte weiterlaufen. Der Name hat noch immer Glanz. Allerdings sollte die ganze Show flotter werden und die Gespräche und Interviews schneller und dynamischer. Die Show muss jünger werden, aber trotz allem eine Familiensendung bleiben."

Lesen Sie auch:

Reiner Calmund (65, Fußballfunktionär): "'Wetten, dass..?' ist seit rund 33 Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Fernsehgeschichte und ich denke, das ZDF sollte an dem Titel festhalten. Eine Marktforschung mit den Schwerpunkten Kunden-Zufriedenheit und Kunden-Bedürfnisse wäre jedoch dringend angebracht, denn die Welt und die Wünsche der Zuschauer haben sich in gut drei Jahrzehnten erheblich geändert."

Katerina Jacob (56, Schauspielerin): "'Wetten, dass..?' war toll, als Frank Elstner das seinerzeit erfunden hat. Umso mehr, als dass es eines der wenigen Formate war, die nicht aus den USA kopiert wurden, aber mittlerweile hat sich die Sendung überholt und wirkt antiquiert. Ich finde, das muss man nicht fortführen."

Eva Grünbauer (46, Moderatorin): "Meiner Meinung nach ist das Format überholt. Vielleicht muss man es auch jahrelang ruhen lassen und erst dann kommt eine Retro-Phase, in der 'Wetten, dass..?' dann wieder die Sehnsucht nach 'Altem und Bodenständigem' befriedigt."

Prof. Dr. Werner Mang (Jahrgang 1949, Arzt mit Spezialgebiet Ästhetischer Chirurgie): "'Wetten, dass..?' ist ein Klassiker und darf meiner Meinung nach nicht sterben. Markus Lanz wird das schon schaffen. Am besten holt er sich einmal ein paar Tipps von Frank Elstner."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren