Das wurde aus den bisherigen Gewinnerinnen

Winkt nach einem Triumph bei "Germany's Next Topmodel" wirklich die große Laufsteg-Karriere? Oder versinkt man als Gewinnerin schnell wieder in der Versenkung? Hier des status quo der bisherigen neun Siegerinnen.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Für manche GNTM-Gewinnerinnen war die Sendung ein Karriere-Sprungbrett - für andere weniger.
dpa/az Für manche GNTM-Gewinnerinnen war die Sendung ein Karriere-Sprungbrett - für andere weniger.

München - Für viele junge Mädchen ist es ein Traum. Der Titel "Germany's Next Topmodel riecht nach Glamour, Geld und Ruhm. Neun Frauen ist dieser Coup bereits gelungen, seit 2006 kürt Heidi Klum in ihrer Show alljährlich das beste Nachwuchsmodel. Doch winkt hinterher wirklich die große Karriere?

Ab Donnerstag gibt es "Germany's Next Topmodel" auch im Livestream bei Magine TV für Tablets und Smartphones

 

Lena Gercke (2006)

 

Steht immer noch im Rampenlicht: Lena Gercke Foto:Evan Agostini/Invision/AP

 

Lena Gercke (26) war 2006 die erste Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel". Nach ihrem Sieg folgten zunächst einige seriöse Modeljobs, anschließend zog es die Freundin von Fußball-Nationalspieler Sami Khedira immer mehr ins Fernsehen. Von 2009 bis 2012 moderierte sie "Austria's Next Topmodel", im Frühjahr 2013 stand sie zum ersten Mal für das ProSieben-Magazin "red!" vor der Kamera. Außerdem saß die Wahl-Madrilenin neben Dieter Bohlen in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent".

 

Jennifer Hof (2008)

 

Jennifer Hof möchte lieber ein normales Leben führen Foto:ddp images

 

Bei Gerckes Nachfolgerin, Jennifer Hof (23), sah es zunächst nach einer steilen Karriere aus. Sie erhielt ihre eigene Parfümmarke, war auf dem Cover der Cosmopolitan und wurde sogar von C&A für eine große Werbekampagne gebucht. Außerdem lief sie auf mehreren größeren Fashionshows. 2014 war dann aber endgültig Schluss: Dem Magazin "Bunte" sagte Hof, dass sie nun eine kaufmännische Ausbildung mache. Die Modebranche sei "sehr oberflächlich", daher habe sie beschlossen, "ein ganz normales Leben zu führen."

 

Sara Nuru (2009)

 

Räumte als dritte Gewinnerin ab: Sara Nuru Foto:ddp images

 

2009 wurde die erste dunkelhäutige Siegerin gekürt. Sara Nuru (25) ist seitdem immer wieder in Werbekampagnen zu bestaunen. So arbeitete sie bereits für Reebok, C&A, Dallmayr, Lufthansa oder Maybelline Jade. Auch die Laufsteg-Karriere blieb ihr nicht verwehrt: Sie lief bereits für namhafte Designer in New York, London, Mailand und Berlin. Neben ihrer Tätigkeit als Model moderiert Nuru bei ProSieben und Sat.1-Porduktionen und war bereits in der Kinokomödie "Otto's Eleven" und in der Fernsehserie "Die Dreisten Drei" in kleinen Gastrollen zu sehen.

 

Alisar Ailabouni (2010)

 

Eroberte sogar New York: Alisar Ailabouni Foto:ddp images

 

Die Österreicherin Alisar Ailabouni (25) syrischer Abstammung gewann die fünfte Staffel von "Germany's Next Topmodel" 2010. Bereits kurz nach ihrem Sieg war Ailabouni nach München umgezogen. Im September 2011 lief sie auf der London Fashion Week. 2012 wurde Alisar von 17 verschiedenen Modelabels für die New York Fashion Week gebucht. Bis heute jetet Ailabouni um die Welt und läuft für die größten Shows und bekannteste Labels der Welt.

 

Jana Beller (2011)

 

Ist weiterhin als Model aktiv: Jana Beller Foto:ddp images

 

Die in der Sowjetunion als Tochter von Russlanddeutschen geborene Jana Beller (24) räumte 2011 ab und wurde anschließend auch als Profi-Model zahlreich gebucht. So stand sie um August 2012 für Hugo Boss vor der Kamera und arbeitete außerdem für die Modelinie Esprit. Als zweites Standbein betreibt sie seit Ende 2014 eine Backshop-Filiale im Münchener Hauptbahnhof.

 

Luisa Hartema (2012)

 

Luisa Hartema auf der Weltpremiere des Films "Mortdecai" in Berlin Foto:ddp images

 

Stille Wasser sind tief - das hat Luisa Hartema (20) 2012 einst bewiesen. Denn das schüchterne Mädchen aus Ostfriesland hat sich durchgekämpft und zur strahlenden Siegerin gemausert - bis heute: 2012 spielte sie im Musikvideo zur Single "Appeal" der Band Hurricane Dean mit. 2013 war sie unter anderem in den Modemagazinen Elle und Harper's Bazaar zu sehen. 2014 modelte sie unter anderem für das Luxus-Mode-Unternehmen Escada. Hartema lebt mittlerweile in New York.

 

Lovelyn Enebechi (2013)

 

Lovelyn genießt das Blitzlichtgewitter auf der Fashion Week in Berlin Foto:ddp images

 

"Germany's Next Topmodel 2013" heißt Lovelyn Enebechi (18). Als "Baby-Beyoncé" eroberte die exotische Schönheit die Herzen der "GNTM"-Fans und anschließend auf der Fashion Week Berlin die der Designer. Danach blieben die Aufträge aber rar. In dieser Saison sah man Enebechi nicht auf den bedeutenden Shows der Mode-Welt. Gibt es nochmal ein Comeback im Model-Business?

 

Stefanie Giesinger (2014)

 

Stefanie Giesinger steht trotz Krankheit mit beiden Beinen fest im Leben Foto:ddp images

 

Die aktuelle Siegerin von "Germany's Next Topmodel" heißt Stefanie Giesinger (18). Am 8. Mai 2014 entschied sie das Finale während einer Live-Show in der Kölner Lanxess Arena für sich und verwies die beiden anderen Finalistinnen Jolina Fust und Ivana Teklic auf die Plätze. Im Juni 2014 war sie auf dem Cover der deutschen Cosmopolitan. Giesinger leidet unter der seltenen Magenkrankheit Volvulus. Im Alter von 13 Jahren rettete ihr in einem kritischen Zustand eine mehrstündige Operation das Leben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren