Absetzung von Familie Dr. Kleist: Darum stellt die ARD die Serie ein

Es wird keine zehnte Staffel mehr geben: Die ARD-Serie "Familie Dr. Kleist" mit Francis Fulton-Smith ist zu Ende.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tv
ARD/Myro Wulff

Die ARD-Fernsehserie "Familie Dr. Kleist" erhält keine zehnte Staffel, wie "MDR Thüringen" berichtet. Die Quoten seien unterdurchschnittlich, begründe die ARD das Aus für das Format, heißt es in dem Bericht.

 

Hier erhalten Sie "Familie Dr. Kleist" auf DVD

Der Abschied falle nach so langen Jahren nicht leicht, wird die MDR-Verantwortliche Jana Brandt zitiert. Darstellerinnen und Darsteller hätten "mit viel kreativer Spielfreude die turbulenten Geschichten um die Arztfamilie in Eisenach lebendig gemacht".

Drehort war Eisenach

"Familie Dr. Kleist" spielte in der thüringischen Stadt Eisenach und lief seit 2004 mit Francis Fulton-Smith (53) in der Hauptrolle. Die Arzt- und Familienserie wurde zunächst im Hauptabendprogramm, später im Vorabendprogramm ausgestrahlt. Die neunte Staffel war ab September 2019 zu sehen gewesen.

Abgesetzte TV-Shows 2020: Diese Sendungen wurden aus dem Programm genommen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren