4,4 Millionen: Gute Quote für Sat.1-Satire "Der Minister"

4,4 Millionen Deutsche sahen am Dienstagabend die Polit-Satire "Der Minister“ auf Sat.1. Gute Quote, aber ein anderer Sender holte deutlich mehr Zuschauer ab.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Der Minister": Am Dienstag lief die Guttenberg-Satire auf Sat.1
dpa "Der Minister": Am Dienstag lief die Guttenberg-Satire auf Sat.1

Gute Quote für die Sat.1-Politsatire „Der Minister“: Der Film, der auf der Plagiatsaffäre um den früheren Wirtschafts- und Verteidigungsminster Karl-Theodor zu Guttenberg aufbaut, erreichte am Dienstagabend durchschnittlich 4,44 Millionen Zuschauer.

München/Unterföhring - Der Marktanteil lag bei 14 Prozent, wie der Sender am Mittwoch mitteilte. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 18,2 Prozent.

Kai Schumann spielte in der Satire um Aufstieg und Fall eines „Überschall-Politikers“ die Titelfigur Franz Ferdinand von und zu Donnersberg. Katharina Thalbach stellte „Kanzlerin Angela Murkel“ dar.

Im Anschluss an „Der Minister“ lief die Dokumentation „Abgeschrieben – die Guttenberg-Story“, die einen Marktanteil von 14,3 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern erzielte.

Deutlich mehr Zuschauer beim Gesamtpublikum holten am Dienstagabend die ARD-Serien „Um Himmels Willen“ mit sieben Millionen (21,2 Prozent) und „In aller Freundschaft“ mit 6,39 Millionen (20,3 Prozent). Der ARD-Brennpunkt zum Winterchaos nach der „Tagesschau“ hatte 7,19 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 22,2 Prozent.

Lesen Sie hier: TV-Kritik - So war

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren