Nächster Schritt zur Professionalisierung: Türkgücü ändert Rechtsform

Drittligist Türkgücü München hat seine Rechtsform geändert und ist nun eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA). "Das sind sehr gute Nachrichten für den gesamten Verein und sein Umfeld", sagt Geschäftsführer Max Kothny.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Türkgücü-Geschäftsführer Max Kothny.
Türkgücü-Geschäftsführer Max Kothny. © imago/Fotostand

München - Die Türkgücü München GmbH hat ihre Rechtsform geändert und ist nun als Türkgücü München Fußball GmbH & Co. KGaA im Handelsregister eingetragen. Dies teilte der Drittligist am Mittwoch mit.

Die sogenannte Komplementär GmbH, welche die Geschäftsführung der neuen Türkgücü München Fußball GmbH & Co. KGaA übernimmt, ist die Türkgücü München Management GmbH als einhundertprozentige Tochter des Türkgücü München e.V.. Geschäftsführer der Türkgücü München Management GmbH ist weiterhin Maximilian Kothny. Damit sind mit dem Formwechsel keine Änderungen in der operativen Führung verbunden.

Zugang für strategische Investoren erleichtert

"Mit dem Schritt der Umwandlung in die Rechtsform einer Kommanditgesellschaft auf Aktien beschreitet Türkgücü München weiter konsequent den bereits eingeschlagenen Weg der Professionalisierung. Die Gesellschafteranteile wurden in leichter handelbare Aktien umgewandelt. So soll es künftig einfacher sein, weitere strategische Investoren an Türkgücü München zu binden, um die sportlichen Ziele realisieren zu können", teilt der Klub mit.

Lesen Sie auch

Geschäftsführer Max Kothny zeigt sich erfreut. "Das sind sehr gute Nachrichten für den gesamten Verein und sein Umfeld. Die Umwandlung in die neue Rechtsform ist ein wichtiger Schritt in Richtung Professionalisierung und Nachhaltigkeit von Türkgücü München. Das Fundament für die weitere Entwicklung des Klubs ist damit gelegt", sagt Kothny.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren