Corona-Fälle bei Rostock: Spiel von Türkgücü München abgesagt

Das Auswärtsspiel von Türkgücü München bei Hansa Rostock ist abgesagt worden. Bei den Hanseaten gibt es mehrere Corona-Fälle.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
© picture alliance / dpa

München/Rostock - Das Drittliga-Spiel zwischen Hansa Rostock und Türkgücü München findet nicht statt. Die Hanseaten hatten beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) einen Antrag auf eine Spielabsage gestellt, wie die Münchner am Freitag auf ihrer Webseite mitteilten. Der DFB folgte diesem Antrag.

Vier Corona-Fälle bei Hansa Rostock

Der Grund für die Absage: Bei der planmäßigen Testung der Rostocker am Donnerstag hatte es vier positive Befunde gegeben. Die Mannschaft von Hansa Rostock sowie ein Teil des Trainer- und Betreuerstabs befinde sich nun in häuslicher Quarantäne. Den Betroffenen gehe es aber gut.

Einen Nachholtermin für das abgesagte Spiel gibt es bislang noch nicht. Am Donnerstagabend wurde bereits die Begegnung zwischen der SpVgg Unterhaching und dem SC Verl aufgrund mehrerer Corona-Fälle beim Aufsteiger abgesagt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren