Weiter ohne Gegentor - TSV 1860 München schlägt USK Anif mit 3:0

Der TSV 1860 hat sein erstes Testspiel im sechstägigen Trainingslager in Obertraun gegen den österreichischen Drittliga-Meister USK Anif mit 3:0 gewonnen. "Wir spielen schnell, wir spielen gut nach vorne, aber unser Problem ist die letzte Konsequenz"
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.
Sampics/Augenklick 9 Die Bilder vom ersten Testspiel im Trainingslager zum Durchklicken.

Obertraun - Der TSV 1860 hat sein erstes Testspiel im sechstägigen Trainingslager in Obertraun (Salzkammergut) gewonnen (hier den AZ-Liveticker). Die Elf von Trainer Daniel Bierofka setzte sich gegen den österreichischen Drittliga-Meister USK Anif mit 3:0 (3:0) durch. Nicholas Helmbrecht (30.), Nico Karger (35.) und Timo Gebhart (40., Foulelfmeter) trafen schon vor der Pause zum klaren Sieg.

„Ich bin zufrieden. Wir spielen schnell, wir spielen gut nach vorne“, erklärte Bierofka nach Schlusspfiff, kritisierte aber die Chancenverwertung: „Unser Problem ist die letzte Konsequenz. Du musst schon in der ersten Hälfte fünf Tore schießen, in der zweiten nochmal drei.“

Nach Abreise von Lukas Genkinger (Adduktoren) muss sich der 38-Jährige auch um den verletzt ausgewechselten Kodjovi Koussou sorgen: „Ich hoffe, dass es kein Innenbandriss ist, aber es sieht nicht gut aus.“

Damit sind die Sechzger auch im sechsten Test noch ohne Niederlage (30:0 Tore, d. Red.). Am Samstag folgt der Test Salzburgs Red-Bull-Academy gegen den FC Liefering (16 Uhr).

Der Az-Newsblog vom Löwen-Trainingslager

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren