Vor dem S-Bahn-Derby gegen Haching: Köllner auf Kuschelkurs

Vor dem S-Bahn-Derby gegen Haching geht Löwen-Trainer Michael Köllner auf Kuschelkurs mit Coach-Kollege Arie van Lent.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trifft am Montag mit seiner Mannschaft auf Unterhaching: Löwen-Trainer Michael Köllner.
Trifft am Montag mit seiner Mannschaft auf Unterhaching: Löwen-Trainer Michael Köllner. © sampics/Augenklick

München - Zuletzt im ungewohnten Funktionärs-Clinch mit Hansa-Rostock-Sportchef Pieckenhagen und Saarbrückens Trainer Kwasniok, jetzt plötzlich auf Kuschelkurs: Löwen-Trainer Michael Köllner schlägt vor dem Derby gegen die Spielvereinigung Unterhaching (19 Uhr) freundliche Töne an. Der Adressat? Haching-Trainer Arie van Lent.

"Wir hatten bei einem Treffen von Münchner Trainern die Gelegenheit, uns kennenzulernen. Es war ein netter Abend", sagte der 50-Jährige über seinen niederländischen Kollegen und lobt diesen über den grünen Klee: "Da hat Haching einen sehr sympathischen Trainer gefunden - und auch fachlich einen sehr guten Trainer. Er war ja früher ein sehr eindrucksvoller Stürmer und er versucht jetzt, auch als Trainer seine Fußspuren zu hinterlassen." Für Köllner passe van Lent "hundertprozentig zu Haching", der mit dem Ex-Bundesliga-Stürmer "einen super Treffer gelandet" habe.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Und was sagt van Lent zu Köllner, als ihn die AZ mit dem kollegialen Lob konfrontiert? "Es ist sehr nett, dass er das über mich sagt", so van Lent über den Oberpfälzer. Lachend ergänzt er: "Ich bin wenig zu Wort gekommen." Das "größte Kompliment an einen Löwen-Trainer" sei aber, dass er mit dem großen und oftmals so turbulenten Traditionsverein wie den Giesingern "unheimlich gut zurecht" komme. Am Montagabend wird es dagegen 90 Minuten lang wohl weniger gegenseitige Lobeshymnen geben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren