TSV 1860 München: Hasan Ismaik kommt gegen den VfL Bochum ins Stadion

Am Sonntag steht das letzte Heimspiel der Löwen in dieser Saison an. Der TSV 1860 München könnte sich endgültig retten – im Stadion wird auch Löwen-Investor Ismaik sein.
| AZ/ls
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wird am Sonntag im Stadion sein: Hasan Ismaik.
imago/AZ Wird am Sonntag im Stadion sein: Hasan Ismaik.

München - Es ist mal wieder eines dieser Endspiele, das sich die Löwenfans eigentlich nicht jede Saison wünschen. Am Sonntag geht es zur Bundesliga-Anstoßzeit (15:30 Uhr, im AZ-Liveticker) gegen den VfL Bochum.

Bei einem Sieg könnte der TSV 1860 München den Klassenerhalt endgülitg fix machen, vorausgesetzt die anderen Kellerkinder spielen mit. Klar, dass die Löwen für dieses Spiel auf die Unterstützung ihrer Fans hoffen. Und bislang sind auch schon fast 30.000 Karten verkauft.

Im Stadion wird beim letzten Heimspiel der Saison auch Investor Hasan Ismaik sein. Das kündigte er auf Facebook an. "Ich komme selbstverständlich auch aus Abu Dhabi". Der Jordanier appelliert ebenfalls an alle Fans, die Allianz Arena voll zu machen: "Bitte kommt alle zu diesem wichtigen Spiel. Die Mannschaft wird es Euch danken".

Das selbstausgerufene Ziel, die Arena voll zu bekommen, ist damit freilich noch nicht erreicht. "Merkt euch eines: Wir sind nur gemeinsam stark", beendet Ismaik seine Besuchsankündigung. Der Kartenverkauf läuft ja auch noch vier Tage.

Lesen Sie auch: Aigner, Bierofka & Co. - Jetzt kommen die Vollblutlöwen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren