TSV 1860 München: Felix Webers Verletzung - so lautet die Diagnose

Löwen-Kapitän Felix Weber musste am Dienstagabend beim 2:0-Sieg des TSV 1860 beim FV Illertissen verletzt ausgewechselt werden. Tags darauf verkündeten die Sechzger die Diagnose nach der Untersuchung.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Felix Weber musste beim 2:0 gegen Illertissen verletzt vom Platz.
Rauchensteiner/Augenklick Felix Weber musste beim 2:0 gegen Illertissen verletzt vom Platz.

München – Ein Ausfall von Kapitän Felix Weber im Saison-Endspurt? Für Löwen-Trainer Daniel Bierofka wäre das eine Hiobsbotschaft. Sein Spielführer musste beim 2:0-Auswärtssieg der Sechzger am Dienstagabend beim FV Illertissen verletzt vom Feld.

"Ich denke, laut seiner Aussage und den Physios ist es nichts Wildes. Wir gehen momentan nicht davon aus, dass es etwas Schlimmeres ist", erklärte Bierofka bereits unmittelbar nach der Partie über Webers Oberschenkelverletzung.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Am Mittwochmittag folgte die Diagnose: Weber erlitt lediglich eine Oberschenkelverhärtung. Damit bestätigt sich nicht nur Bierofkas Einschätzung, sondern Weber dürfte im Optimalfall schon im anstehenden Stadtderby gegen den FC Bayern II am Sonntag (15.30 Uhr, im AZ-Liveticker) wieder zur Verfügung stehen.

Lesen Sie auch: Bierofka offenbart, wie sehr der Aufstiegskampf an ihm zehrt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren