TSV 1860 München: Felix Uduokhai: Sein Marktwert macht die Löwen nostalgisch

Das Fachportal transfermarkt.de veröffentlicht die neuen Marktwerte für Bundesliga-Spieler. Ein großer Gewinner: Felix Uduohkai. Noch im Sommer ist der Ex-Profi des TSV 1860 ein Schnäppchen für den VfL Wolfsburg. Jetzt ist er das Sechsfache wert. Sein enormer Anstieg dürfte erst der Anfang sein.
| AZ/Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wechselte im Sommer 2017 vom TSV 1860 zum VfL Wolfsburg: Felix Uduokhai.
imago/regios24 Wechselte im Sommer 2017 vom TSV 1860 zum VfL Wolfsburg: Felix Uduokhai.

Das Fachportal transfermarkt.de veröffentlicht die neuen Marktwerte für Bundesliga-Spieler. Ein großer Gewinner: Felix Uduohkai. Noch im Sommer ist der Ex-Profi des TSV 1860 ein Schnäppchen für den VfL Wolfsburg, jetzt ist er das Sechsfache wert. Sein enormer Anstieg dürfte erst der Anfang sein.

München/Wolfsburg - Die Fans des TSV 1860, die oft beim Training an der Grünwalder Straße waren, hatten es prophezeit: Felix Uduohkai wird in der Bundesliga richtig durchstarten. Sie haben Recht behalten.

Das Fachportal transfermarkt.de veröffentlichte Ende der Woche die neuen Marktwerte für die Bundesliga-Spieler. Uduohkai, mittlerweile beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, ist ein großer Gewinner. Ein Rückblick: Im Sommer betrug der Marktwert des Innenverteidigers nach (oder trotz) dem Doppelabstieg der Löwen 800.000 Euro.

TSV 1860 bekam kolportiert eine Million Euro

Nun, kurz vor Jahreswechsel, ist der 20-Jährige das 6,25-fache wert, konkret: satte fünf Millionen Euro. Die Sechzger, die nun die altbekannte Kritik hervorkramen, ein weiteres Juwel hätte für deutlich mehr Geld verkauft werden können, haben wohl nicht ganz Unrecht. Kolportiert eine Million Euro kassierten die Giesinger seinerzeit für den Abwehrmann.

Es wäre sicher mehr drin gewesen. Zumal Uduohkai erst am Anfang seines Aufstieges stehen dürfte. In Wolfsburg ist der Youngster dank seines famosen Stellungsspiels und seiner beeindruckenden Spieleröffnung bereits Stammspieler. Zudem ist er als fester Bestandteil der deutschen U21 vorgesehen.

FC Arsenal soll Uduohkai beobachten

Englischen Medienberichten zufolge soll der FC Arsenal den 1,92 Meter großen Innenverteidiger beobachten. Wolfsburg-Manager Olaf Rebbe sah sich bereits im Oktober veranlasst, öffentlich darauf hinzuweisen, dass der Ex-Münchner in seinem Fünfjahresvertrag keine Ausstiegsklausel habe. Es bleibt spannend um den Ex-Sechzger.

Lesen Sie hier: Diese fünf Termine sollten sich Löwen-Fans vormerken

Von Weigl bis Gebhart - das sind die Schellenberg-Juwelen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren