TSV 1860 München: Einzelkritik: Die Noten für die Löwen beim 1. FC Nürnberg II

Eng war's: Der TSV 1860 kommt beim 1. FC Nürnberg II nicht über ein 2:2 hinaus. Simon Seferings netzt, Sascha Mölders rennt sich schier kaputt, doch ein Kollege schlampt. Die Noten für die Löwen in der AZ-Einzelkritik.
| Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marco Hiller: Note 2. Starkes Spiel von der neuen, alten Nummer Eins. Selbst beim 1:2 kam der 21-Jährige entschlossen raus, nur einen Schritt zu spät - hier aber kein Vorwurf.
sampics/Augenklick 14 Marco Hiller: Note 2. Starkes Spiel von der neuen, alten Nummer Eins. Selbst beim 1:2 kam der 21-Jährige entschlossen raus, nur einen Schritt zu spät - hier aber kein Vorwurf.
Eric Weeger: Note 5. Hatte mit den flinken und vielbeinigen Nürnbergern zu kämpfen. Fatal: Sein schlampiger Rückpass, der zum Anschlusstreffer führte.
imago/Zink 14 Eric Weeger: Note 5. Hatte mit den flinken und vielbeinigen Nürnbergern zu kämpfen. Fatal: Sein schlampiger Rückpass, der zum Anschlusstreffer führte.
Felix Weber: Note 3. Entschieden in den Zweikämpfen, unbezwingbar in der Luft – es war eine solide Partie vom Kapitän, der Platzverweis stoppte ihn jedoch unvermittelt.
sampics/Augenklick 14 Felix Weber: Note 3. Entschieden in den Zweikämpfen, unbezwingbar in der Luft – es war eine solide Partie vom Kapitän, der Platzverweis stoppte ihn jedoch unvermittelt.
Jan Mauersberger: Note 3. Abgebrüht verrichtete der 32-Jährige seinen Job. In der Box war ihm kein Vorwurf zu machen, dirigierte seine Kollegen in Unterzahl – der Ausgleich fiel trotzdem.
imago/Zink 14 Jan Mauersberger: Note 3. Abgebrüht verrichtete der 32-Jährige seinen Job. In der Box war ihm kein Vorwurf zu machen, dirigierte seine Kollegen in Unterzahl – der Ausgleich fiel trotzdem.
Christian Köppel: Note 3. Stand bei Ballbesitz sehr hoch, ohne gefährliche Flanken zu schlagen. Defensiv war er mit seinen Grätschen und seiner Einsatzbereitschaft umso wertvoller.
Augenklick 14 Christian Köppel: Note 3. Stand bei Ballbesitz sehr hoch, ohne gefährliche Flanken zu schlagen. Defensiv war er mit seinen Grätschen und seiner Einsatzbereitschaft umso wertvoller.
Daniel Wein: Note 4. Es war mal wieder ein unauffälliges Spiel vom Achter. Weder ein Spielmacher, schon gar kein Ersatz für Timo Gebhart. Mühte sich als Verbindungsspieler - immerhin.
iamgo/Zink 14 Daniel Wein: Note 4. Es war mal wieder ein unauffälliges Spiel vom Achter. Weder ein Spielmacher, schon gar kein Ersatz für Timo Gebhart. Mühte sich als Verbindungsspieler - immerhin.
Aaron Berzel: Note 3.  Bei Standards vorne, bei Tempogegenstößen hinten - Berzel war auch in Nürnberg der bekannte Fußball-Arbeiter, der diesmal jedoch manchen Zweikampf verlor.
sampics/augenklick 14 Aaron Berzel: Note 3. Bei Standards vorne, bei Tempogegenstößen hinten - Berzel war auch in Nürnberg der bekannte Fußball-Arbeiter, der diesmal jedoch manchen Zweikampf verlor.
Benjamin Kindsvater: Note 4.  In der ersten Halbzeit war es ein gutes Spiel vom Ex-Burghausener, er war mit seiner Übersicht maßgeblich an der Führung beteiligt. Nach der Pause fiel er aber rapide ab.
imago/Zink 14 Benjamin Kindsvater: Note 4. In der ersten Halbzeit war es ein gutes Spiel vom Ex-Burghausener, er war mit seiner Übersicht maßgeblich an der Führung beteiligt. Nach der Pause fiel er aber rapide ab.
Simon Seferings: Note 2. Erster Startelfeinsatz in einem Pflichtspiel seit einer gefühlten Ewigkeit. Dankte es mit seinem Tor. Bearbeitete die Cluberer mit seiner Robustheit.
sampics/augenklick 14 Simon Seferings: Note 2. Erster Startelfeinsatz in einem Pflichtspiel seit einer gefühlten Ewigkeit. Dankte es mit seinem Tor. Bearbeitete die Cluberer mit seiner Robustheit.
Philipp Steinhart: Note 4. Der Ex-Bayer war offensiv nur bedingt ein Faktor. Die zwingenden Zuspiele gelangen ihm nicht. Dienst nach Vorschrift, ohne brillante Momente.
imago/Zink 14 Philipp Steinhart: Note 4. Der Ex-Bayer war offensiv nur bedingt ein Faktor. Die zwingenden Zuspiele gelangen ihm nicht. Dienst nach Vorschrift, ohne brillante Momente.
Sascha Mölders: Note 2. n dieser Form unverzichtbar! Er stand da, wo ein Torjäger stehen muss, riss die Fans mit, war sich für keinen Zweikampf zu schade und ging unglaublich weite Wege.
sampics/augenklick 14 Sascha Mölders: Note 2. n dieser Form unverzichtbar! Er stand da, wo ein Torjäger stehen muss, riss die Fans mit, war sich für keinen Zweikampf zu schade und ging unglaublich weite Wege.
Kodjovi Koussou: Note 4. Nach seiner Einwechslung ging nach vorne nicht viel. Bekam nach dem Platzverweis gegen Weber die rechte Seite überhaupt nicht verteidigt – dürftig!
Rauchensteiner/Augenklick 14 Kodjovi Koussou: Note 4. Nach seiner Einwechslung ging nach vorne nicht viel. Bekam nach dem Platzverweis gegen Weber die rechte Seite überhaupt nicht verteidigt – dürftig!
Ugur Türk
sampics/Augenklick 14 Ugur Türk
Markus Ziereis: Ohne Note. Kam zu spät für eine Bewertung.
Archivbild Rauchensteiner/Augenklick 14 Markus Ziereis: Ohne Note. Kam zu spät für eine Bewertung.

Nürnberg - Am Ende mussten die Sechzger sogar noch über diesen einen Punkt froh sein. Nach einer komfortabel anmutenden 2:0-Führung reichte es für den TSV 1860 München nur zu einem 2:2 (2:1)-Unentschieden beim 1. FC Nürnberg II (der Liveticker zum Nachlesen).

Simon Seferings (4.) hatte für die frühe Führung der Löwen gesorgt, Sascha Mölders verlängerte in der 27. Minute einen Freistoß zum 2:0. Doch kurz vor der Pause gelang den Cluberern der Anschlusstreffer durch Engelhardt (43.). Nach dem Seitenwechsel machte Nürnberg mächtig Druck und kam durch Fuchs (75.) zum verdienten Ausgleich. Danach waren die seit der 67. Minute in Überzahl agierenden Nürnberger (Gelb-Rot für Felix Weber) dem Siegtor nahe - doch zehn Löwen retteten den Punkt über die Zeit.

Sehen Sie in der obenstehenden Bilderstrecke: Die Löwen in der Einzelkritik

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren