TSV 1860 München: Das sagt Christian Wörns über den Sieg der U19

Die U19 des TSV 1860 hat am Samstag im zweiten Spiel unter der Leitung von Christian Wörns mit 2:1 beim FC Illertissen gewonnen. "Wir haben mit Herz und Leidenschaft gespielt."
| Matthias Eicher / Sport
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Christian Wörns lief insgesamt 66 Mal für die deutsche Nationalmannschaft auf.
firo/Augenklick Christian Wörns lief insgesamt 66 Mal für die deutsche Nationalmannschaft auf.

München - Zweites Spiel, erster Sieg: Die U19 des TSV 1860 hat am Samstag mit Trainer Christian Wörns auswärts einen Dreier gefeiert. Die Junglöwen gewannen beim FV Illertissen mit 2:1. Okan Memetoglu (32.) und Maurice Mathis (44.). brachten 1860 in Führung, durch einen Foulelfmeter von Ronis Sadrijaj (72.) wurde es in der Schlussphase nochmals eng.

"Es hätte auch 4:1 zur Pause stehen können. Illertissen stand sehr defensiv, hat auf Konteraktionen gespielt. Wir haben das aber weitgehend verhindert, indem wir eine gute Mentalität an den Tag gelegt haben", erklärte Wörns. Sein Fazit: "Es geht in die richtige Richtung. Wir haben mit Herz und Leidenschaft gespielt. Natürlich gibt es im Detail noch viel aufzuarbeiten."

Lesen Sie hier: Marco Hiller fit für Buchbach

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren