TSV 1860 ist auswärts eine Macht: Jetzt müssen auch daheim die Dreier her!

Durch den Sieg gegen den KFC Uerdingen führt der TSV 1860 die Auswärtstabelle der 3. Liga an. Auf heimischem Geläuf hat die Mannschaft von Michael Köllner allerdings noch Nachholbedarf.
| cs
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Der TSV 1860 überzeugt auswärts in dieser Saison.
Der TSV 1860 überzeugt auswärts in dieser Saison. © IMAGO / Brauer-Fotoagentur

München - In der Fremde läuft es einfach für den TSV 1860! Der 3:1-Sieg gegen den KFC Uerdingen war bereits der achte Auswärtserfolg für die Löwen in der aktuellen Spielzeit. 

Durch den Dreier verkürzte Sechzig nicht nur den Rückstand auf den Relegationsrang auf sechs Punkte, sondern setzte sich auch in der Auswärtstabelle der 3. Liga an Spitze. Mit 27 Zählern liegt die Mannschaft von Trainer Michael Köllner punktgleich mit Dynamo Dresden auf Platz eins, weist aber im Vergleich zum Drittliga-Tabellenführer die bessere Tordifferenz auf.

TSV 1860: Letzte Auswärtsniederlage Anfang März

Neben den acht Siegen auf fremdem Platz, spielten die Löwen drei Mal Unentschieden, hinzu kommen bislang vier Auswärtsniederlagen. Die letzte Pleite in der Fremde gab es Anfang März gegen den MSV Duisburg, seitdem sind die Giesinger in der Liga ungeschlagen.

Am Samstag steht für Auswärts-Krösus 1860 allerdings wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Die Löwen empfangen den starken Aufsteiger SC Verl (14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker). Auch wenn die Sechzger in der Liga zuletzt drei Mal in Folge daheim ungeschlagen blieben, belegen sie in der Heimtabelle mit 24 Punkten nur Rang fünf.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Viele unnötige Punktverluste im Grünwalder Stadion

Die Giesinger haben aktuell bei einem Spiel mehr auf heimischem Geläuf elf Zähler Rückstand auf den FC Ingolstadt, der dieses Ranking anführt. Sechs Siegen stehen drei Niederlagen im Grünwalder Stadion gegenüber. Ärgerlich dürften vor allem die teilweise unnötigen Unentschieden in dieser Saison sein – bereits sechs Mal teilte man sich auf Giesings Höhen die Punkte.

Möchte die Köllner-Elf im Saisonendspurt weiter ein Wörtchen im Aufstiegskampf mitreden, dürfen sich die Löwen in den verbleibenden vier Heimspielen keine Ausrutscher mehr leisten – und bestenfalls die starke Auswärtsbilanz aufrechterhalten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren