TSV 1860: Hasan Ismaik wundert sich über Weihnachtsfeier-Absage

Noch am Tag des Bekanntwerdens der Absage der Weihnachtsfeier des TSV 1860 meldet sich Investor Hasan Ismaik zu Wort und drückt auf Facebook seine Verwunderung über die Sparmaßnahme aus. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Heute tagen die Löwen-Bosse - kommt Ismaik?
Andreas Gebert/dpa Heute tagen die Löwen-Bosse - kommt Ismaik?

München – Weiter Gesprächsstoff beim TSV 1860: Nachdem Daniel Bierofka am Sonntag mit einer emotionalen Geste für Verwirrung gesorgt hatte, wurde am Dienstag bekannt, dass die Löwen ihre offizielle Weihnachtsfeier aus Kostengründen absagen mussten. Das rief nun wiederum Investor Hasan Ismaik auf den Plan - denn der kann die Sparmaßnahme überhaupt nicht nachvollziehen.

"Ich bin sehr erstaunt, dass die offizielle Weihnachtsfeier des TSV 1860 abgesagt worden ist, zumal Veranstaltungen dieser Art aus meiner Sicht ein nicht unwichtiger Rahmen sind, um der Mannschaft gemeinsam mit den Sponsoren des Vereins für ihr Engagement zu danken", schreibt der Jordanier auf seiner Facebook-Seite. Er selbst sei bedauerlicherweise nicht in den Vorgang involviert gewesen.

Hasan Ismaik kämpft für Teamspirit bei 1860

"Inzwischen habe ich erfahren, dass die Mannschaft am Montagabend eine interne Feier selbst organisiert hat. Trotzalledem ist es mir ein persönliches Anliegen, dass ich die Spieler sowie das Trainerteam inklusive ihrer Frauen einlade", schreibt Ismaik weiter. Sollte sich kein Termin vor Weihnachten mehr finden, gelte das Angebot auch noch im neuen Jahr.

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert
Zum Schluss gibt sich Ismaik noch kämpferisch: "Ich werde nicht zulassen, dass sich unsere Spieler bei 1860 München nicht wohl fühlen und der Teamspirit verloren geht." Versöhnliche Worte des Jordaniers, der sich mit der dringend benötigten Millionenzahlung an die Löwen zuletzt bis zur letzten Sekunde Zeit gelassen und damit selbst für Unruhe im Verein gesorgt hatte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren