TSV 1860: Günther Gorenzel und Marc-Nicolai Pfeifer bleiben den Löwen treu

Der TSV 1860 arbeitet auch in Zukunft weiter mit den Geschäftsführern Günther Gorenzel und Marc-Nicolai Pfeifer zusammen. Dies gaben die Löwen am Mittwoch bekannt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Die 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel (links) und Marc-Nicolai Pfeifer bleiben weiter im Amt.
Die 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel (links) und Marc-Nicolai Pfeifer bleiben weiter im Amt. © imago images/MIS

München – Jetzt ist es offiziell! Sportgeschäftsführer Günther Gorenzel und Finanzboss Marc-Nicolai Pfeifer bleiben dem TSV 1860 weiter treu.

Wie die Löwen am Mittwoch bekannt gaben, machen die Sechzger von einer möglichen Kündigung zum Jahresende jeweils keinen Gebrauch.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Personelle Kontinuität für den sportlichen Erfolg"

"Die Gesellschafter sind überzeugt, dass personelle Kontinuität für den sportlichen Erfolg des TSV 1860 München im Profifußball hilfreich ist", heißt es in einer Mitteilung.

Der Beirat der TSV München von 1860 Geschäftsführungs-GmbH hat sich einstimmig für eine jeweils weitere Zusammenarbeit ausgesprochen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Gorenzel-Entscheidung hatte sich abgezeichnet

Die Entscheidung weiter auf die Dienste von Gorenzel zu setzen, kam nicht mehr überraschend. Zuletzt war Sechzigs Sport-Geschäftsführer zwar ein wenig in die Kritik geraten, vor allem die Seite von Gesellschafter und Investor Hasan Ismaik hatte Zweifel an der Personalie.

Doch bereits vergangene Woche hatten sich die Bosse auf einer Beiratssitzung entschieden, auf Kontinuität zu setzen und mit dem Österreicher als Sport-Boss weiterzumachen. Seit ist Februar 2019 ist der 50-Jährige im Amt, zuvor war er bereits ein Jahr als Sportlicher Leiter tätig.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
6 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare