Trainingsauftakt beim TSV 1860 München: Köllner testet vier Nachwuchslöwen

Löwen-Coach Michael Köllner testet vier Nachwuchs-Kicker. Zwei oder drei sollen sogar mit ins Trainingslager des TSV 1860 nach Spanien reisen.
| AZ/me
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainingsauftakt an der Grünwalder Straße: Herbert Paul und Co. starten die Vorbereitung.
ME Trainingsauftakt an der Grünwalder Straße: Herbert Paul und Co. starten die Vorbereitung.

München - Beim TSV 1860 München wird weiter an der Mannschaft für die restliche Rückrunde gefeilt: Löwen-Coach Köllner wird nach AZ-Informationen die Jungprofis Matthew Durrans (21 Jahre alt, aus der U21), Torwart György Székely (24/U21), Ahanna Francis Agbowo (18/U19) und Maxim Gresler (16/U17) testen.

Zwei oder drei der Feldspieler sollen kommende Woche auch mit ins Trainingslager nach La Manga reisen. Alle vier Spieler trainieren ab sofort mit, im Laufe der Woche soll dann eine Entscheidung fallen.

Moll, Karger und Lex fliegen mit nach Spanien

Am Status quo der Rekonvaleszenten (Quirin Moll, Nico Karger und Stefan Lex fliegen mit, Sami Belkahia, Tim Rieder und Benjamin Kindsvater bleiben daheim) hat sich weiter nichts verändert.

Der TSV 1860 hatte sich am Dreikönigstag zum Trainigsauftakt für die restliche Rückrunde getroffen. Nach einem Leistungstest lud Trainer Köllner die Spieler zum Mittagessen ins Löwenstüberl ein. Um 14.30 Uhr folgte dann die erste Trainingseinheit auf dem Platz.

Lesen Sie hier: So will der TSV 1860 die Weigl-Millionen einsetzen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren