Sven und Lars Bender: Ex-Löwen bekommen eigene Doku zum Karriereende

Sven und Lars Bender wurden beim TSV 1860 ausgebildet, jetzt haben die Zwillinge ihre aktive Karriere bei Bayer Leverkusen beendet. Zum Dank und Abschied gibt es eine eigene Doku für die einstigen Löwen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Lars (l.) und Sven Bender spielten gemeinsam bei den Löwen.
Lars (l.) und Sven Bender spielten gemeinsam bei den Löwen. © imago/MIS

München - Eines der bekanntesten Brüderpaare des deutschen Fußballs beendet seine Karriere: Sven und Lars Bender.

Vergangenes Wochenende absolvierten die Zwillinge ihr jeweils letztes Spiel für Bayer Leverkusen. Kapitän Sven Bender wurde in der 89. Minute ausgewechselt, für ihn kam Bruder Lars, der mit der Hilfe von Dortmunds Roman Bürki sogar noch ein Elfmeter-Tor erzielten durfte.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bender-Zwillinge spielten gemeinsam beim TSV 1860

Es war eine beeindruckende Laufbahn der beiden, die nun zu Ende geht – und bei den Löwen ihren Anfang nahm. Die Zwillinge wechselten im Jahr 2002 von der Hachinger Jugend zum TSV 1860. Dort durchliefen beide die U17, ehe sie 2006 für die Profis spielen durften. Drei Jahre später trennten sich dann die Wege der Brüder: Während es Sven zu Borussia Dortmund zog, wechselte Lars zu Bayer Leverkusen. 2017 folgte Sven seinem Bruder dann zur Werkself. Dort spielten sie die letzten vier Jahre wieder gemeinsam.

Zum Abschied und Dank hat der Bundesligist nun eine eigene Doku über die Bender-Zwillinge veröffentlicht. Der Titel, recht passend: "BENDER - Die Unzertrennlichen".

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

In der über eine Stunde langen Doku kommen auch einige Ex-Löwen zu Wort, unter anderem sprechen Kevin Volland und Timo Gebhart über ihre gemeinsame Zeit bei Sechzig.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren